Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Verletzungs-Update von Maxim Renault – außerhalb des Großen Preises von Deutschland




Monster Energy Yamaha Factory MXGP Maxime Renaux wurde vom MXGP von Deutschland in Teutschental, Runde 11 der FIM-Motocross-Weltmeisterschaft, aufgrund von Verletzungen disqualifiziert, die er sich bei einem Sturz während des gestrigen MXGP-Qualifikationsrennens zugezogen hatte.

Renaux, der derzeit Zweiter in der MXGP-Meisterschaftswertung ist, stürzte beim Springen der Ziellinie, stürzte aus großer Höhe und stürzte schwer. Der Franzose kehrte in den Ring zurück, meldete sich aber sofort bei der Streckenklinik, nachdem er starke Rückenschmerzen hatte.

Nach einer ersten medizinischen Untersuchung im Teutschental wurde Renaux in die Universitätsklinik Hull gebracht, wo ein MRT-Scan bestätigte, dass er seine Wirbel T1, T2, T5 und T7 gebrochen hatte.

Renaux wird unverzüglich zur weiteren Bewertung und Ausarbeitung des Wiederherstellungsprogramms nach Belgien zurückkehren. Ein Update zu seinem Behandlungsplan und seiner möglichen Rückkehr zur Arbeit wird auf Yamaha-Racing.com und den Social-Media-Plattformen von Yamaha Racing veröffentlicht, sobald verfügbar.

Sie können den Renault-Absturz unten sehen:

Text und Bild: Yamaha Racing

Siehe auch  Deutschland- und Mittelosteuropa-Stipendienprogramm 2022-2023 (3800 Euro Stipendium)