Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Um die Auswirkungen abzumildern, hat der Bundesrat Obergrenzen für Strom- und Gaspreise beschlossen


Der deutsche Bundesrat hat einer sogenannten Energiepreisbremse zugestimmt, die die Strom- und Gaspreise in Europas größter Volkswirtschaft begrenzen wird, um die Auswirkungen höherer Preise auf Verbraucher und Unternehmen abzumildern.

„Gas-, Strom- und Wärmepreise kommen! Gut, dass Bundestag und Bundesrat das beschlossen haben. Wir werden auch diejenigen unterstützen, die zum Beispiel mit Öl oder Pellets heizen … Wir lassen niemanden allein“, so Bundeskanzler Olaf Scholz sagte in einem Tweet am Freitag.

Weitere Einzelheiten stehen jedoch noch aus, berichtet die Nachrichtenagentur Xinhua.

Ab März 2023 gelten Preisbremsen, Verbraucher erhalten aber auch im Januar und Februar eine Einmalzahlung.

Um inmitten der Energiekrise einen Anreiz zur Verbrauchsreduzierung zu setzen, wurden die Gas- und Strompreise auf nur noch 80 Prozent des bisherigen Durchschnittsverbrauchs festgesetzt.

Zur Finanzierung von Energiepreisbremsen stellt die Bundesregierung bis zu 200 Milliarden Euro über den Wirtschaftsstabilisierungsfonds bereit, der ursprünglich zur Verteilung staatlicher Hilfen während der COVID-19-Pandemie eingerichtet wurde.

Auch in diesem Jahr wurden Inflationsschutzpakete in Höhe von insgesamt 95 Milliarden Euro verabschiedet.

Zu den Maßnahmen gehören eine kurzfristige finanzielle Unterstützung bei der Bezahlung der Heizkosten im Winter sowie eine Senkung des Mehrwertsteuersatzes auf Gas und Heizung von 19 Prozent auf 7 Prozent.

Trotz der Entlastungsmaßnahmen lagen die Verbraucherpreise für Energieprodukte im November immer noch um 38,7 Prozent höher als im Vorjahresmonat.

Nach einem Höchststand von 10,4 Prozent im Oktober fiel die Inflationsrate letzten Monat auf 10,0 Prozent, so die neuesten offiziellen Daten.

– Jans

ksk/

(Nur der Titel und das Bild für diesen Bericht wurden möglicherweise von den Mitarbeitern von Business Standard überarbeitet; der Rest des Inhalts wird automatisch aus einem freigegebenen Feed generiert.)

Siehe auch  FOTOS UND VIDEO: Die deutsche Percussion-Band Groovin' Alps und ihre Löffel kehren mit Slapped at EPCOT zurück