Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Transfernachrichten von Manchester United: Erik ten Hag wird angesichts der Drohung von Jarrad Branthwaite aufgefordert, den 60-Millionen-Pfund-Deal zu kapern

Transfernachrichten von Manchester United: Erik ten Hag wird angesichts der Drohung von Jarrad Branthwaite aufgefordert, den 60-Millionen-Pfund-Deal zu kapern

Manchester United hat sich für Jarrad Branthwaite entschieden, um den Everton-Star nach Old Trafford zu locken, und in den kommenden Wochen sollen weitere Spieler ins Visier genommen werden.

Paul Ince möchte, dass Manchester United versucht, Bayern München im Rahmen des Joao Balenha-Deals zu schlagen(Andrew Reddington/Getty Images)

Das Sommer-Transferfenster ist erst seit zwei Tagen geöffnet, aber Manchester United unternimmt bereits Schritte.

Nachdem die Red Devils dringend benötigte Klarheit über die Zukunft von Erik ten Hag geschaffen haben, haben sie ihr Interesse an Everton-Verteidiger Jarrad Branthwaite bestätigt. Nachdem Berichten zufolge United sich mit dem 21-Jährigen auf persönliche Bedingungen geeinigt hatte, unterbreitete der Verein ein formelles Angebot, das jedoch inzwischen von den Toffees abgelehnt wurde.

An anderer Stelle wird erwartet, dass United einen neuen Stürmer verpflichtet, um Rasmus Hoglund zu unterstützen, und eine Reihe von Namen wurden bereits miteinander verbunden, darunter der gefragte Bologna-Stürmer Joshua Zirkzee.

Da ebenfalls ein Abgang erwartet wird, dürften die kommenden Wochen und Monate im Old Trafford arbeitsreich werden. Hier, Fußballspiegel Hier sind die neuesten Transfernachrichten von Manchester United …

Er forderte United auf, den Deal zu kapern

Der frühere Mittelfeldspieler von Manchester United, Paul Ince, hat die Red Devils aufgefordert, den Vertrag mit Bayern München zur Verpflichtung von Joao Balenha zu kapern.

Die deutschen Giganten sind langjährige Bewunderer von El Henia, der letzten Sommer beinahe von Fulham zu ihnen gewechselt wäre, doch der Deal scheiterte am Stichtag. Allerdings sind die beiden Vereine wieder in Gesprächen über einen möglichen Deal. Berichten zufolge schätzt Fulham Balenha auf 60 Millionen Pfund.

Aber Ince möchte, dass United dabei ist, und erklärt gegenüber Bet365, dass der portugiesische Nationalspieler der ideale langfristige Nachfolger für Casemiro sei, der in den kommenden Monaten verkauft werden könnte.

Siehe auch  Manchester United-Trainer Erik ten Hag deutet den Grund für Alejandro Garnachos Abstieg in den Tunnel von Brentford an.

United gibt Branthwaite-Drohung heraus

Beteiligen Sie sich an der Diskussion! Was braucht Manchester United im Sommer-Transferfenster? Lassen Sie es uns hier wissen.

Siehe auch  Big-Match-Feature: Barcelona - Bayern München