Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Tottenham XI gegen Arsenal: Prognostizierte Aufstellung, bestätigte Teamnachrichten und letzte Verletzung im Derby in Nord-London

a

Antonio Conte hat aufgrund des unruhigen Besuchs von Arsenal keine neuen Verletzungsängste, was es unwahrscheinlich macht, dass der Spurs-Chef sein Lieblingsteam wechselt.

Conte hat sich seit Mitte Februar weitgehend an die gleiche Formel und die gleichen Spieler gehalten, nur gelegentlich Anpassungen vorgenommen, und wird mit Sicherheit dieselbe Mannschaft auswählen, die am Samstag mit einem hart erkämpften 1: 1-Unentschieden in Anfield im größten Spiel des Vereins gestartet ist Jahreszeit.

Nur die Verletzung zwischen jetzt und dem Derby wird Conte in die Hand nehmen, obwohl er nach zermürbenden 90 Minuten gegen Liverpool und mit dem Sonntagsspiel gegen Burnley um 12 Uhr vor Müdigkeit bangen wird.

So hoffen Steven Bergwijn, Lucas Moura, Davinson Sanchez und Harry Winks auf Minuten von der Bank, obwohl ihre Startchancen gering sind.

Sergio Reguilon (Leistengegend), Matt Doherty (Knie), Japhet Tanganga (Knie) und Oliver Skipp (Becken) werden für den Rest der Saison fehlen.

Voraussichtliche Tottenham-Startaufstellung (3-4-3): Loris. Romero, Der, Davies; Emerson, Bentancourt, Hojburg, Reguilon; Kulusevsky, Jr., Ken.

verletzt: Skip, Tanganga, Doherty

wo: Tottenham-Hotspur-Stadion, London

Wenn: Donnerstag, 12. Mai, 19:45 Uhr GMT

FERNSEHER: Sky Sports

regieren: Paul Tierney

Siehe auch  - Bestätigte Spieloffizielle - Paris Saint-Germain - Manchester City (UEFA Champions League).