Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Sunforming plant eine 15-15-Millionen-Anleihe zur Finanzierung von Solarstromprojekten in Deutschland

10. Januar (jetzt erneuerbar) – Der deutsche Solarstromausrüster Sunfarming GmbH plant, bis zu 15 Mio. UR (16,94 Mio. USD) in Anleihen zu begeben, um die Entwicklung von Solarstromprojekten in ganz Deutschland zu finanzieren.

Die Anleihe hat einen Kupon von 5 % und ist für fünf Jahre ausstehend, teilte Sunforming am Montag mit.

Interessierte Anleger können die Tipps vom 11. Januar bis 12. März über die Crowdfunding-Investmentplattform Econeers oder vom 21. Februar bis 10. März über die Deutsche Börse AG abonnieren. Die Anleihe wird am 14. März an der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt.

Die Lewisfield Deutschland GmbH fungiert als Finanzberater der Transaktion.

Der Erlös aus der Anleihe wird in den nächsten zwei bis drei Jahren für die Entwicklung von Solarstromprojekten in Deutschland verwendet. Derzeit befinden sich insgesamt 690 MW an Projekten im Planfeststellungsverfahren und Sunfarming geht davon aus, dass das neue Kapital ausreichen wird, um die Entwicklungskosten bis zur Baureife zu finanzieren. In den Bundesländern Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Shelswick-Holstein und McLenberg-Vorpommern werden Solaranlagen errichtet.

Sunforming erstellt Solarpläne für Kapitalanleger und bietet Dienstleistungen von der Computerplanung über die Inbetriebnahme bis zum Betrieb. Das Unternehmen hat in den letzten 16 Jahren mehr als 600 MW Solarstrom installiert.

(1 EUR = 1,130 USD)

Siehe auch  Deutschland sieht sich Forderungen nach einem landesweiten Ansatz für staatliche Beschränkungen gegenüber Coronavirus