Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Special Collections Research Center beteiligt sich an der Kunstmuseum-Ausstellung „Precious Metals: Gold Across Space and Time“

Mittelalterliche Handschriften aus den Sammlungen des Forschungszentrums Sondersammlungen

Das Forschungszentrum für Spezialsammlungen der Syracuse University Libraries (SCRC) hat ausgewählte Objekte aus der Sammlung ausgewählt, die derzeit in der neuesten Ausstellung des Syracuse University Art Museum „Precious Metals: Gold Through Space and Time“ zu sehen sind.

„Precious Metals“ ist bis zum 11. Dezember zu sehen und feiert den fünften Jahrestag der wichtigen Entdeckung von Weltklasse-Wissenschaftlern und Wissenschaftlern der Syracuse University, die die Goldproduktion durch die Kollision zweier Neutronensterne miterlebten.

Die Mitarbeiter des Zentrums für Kulturforschung, Irina Savintskaya, Kuratorin (frühes 20. Jahrhundert) und Daniele Sarmiento, Kurator (seit dem 20. Jahrhundert bis heute), arbeiteten mit der vorläufigen Präsidentin des Kunstmuseums Melissa Yuen zusammen, um eine Auswahl von Kunst aufzunehmen Research Center items Fine, zusammen mit Beiträgen von Romita Ray, Associate Professor und Director of Undergraduate Studies in the History of Architecture; Duncan Brown, Vizepräsident für Forschung und Professor für Physik Charles Brightman; Stephen Palmer Professor für Physik. und Steve Penn, Professor für Physik an den Hobart und William Smith Colleges.

Besucher können sich eine Auswahl von SCRC-Materialien ansehen, die das Ziel der Ausstellung unterstützen, zu untersuchen, „wie Menschen die einzigartigen physikalischen Eigenschaften von Gold genutzt haben, um Kunst zu machen und Ideen über Spiritualität, Stärke und Wohlbefinden zu vermitteln“. Für Filmfans und Fans der Populärkultur wurde der Oscar verliehen, den der ungarisch-amerikanische Komponist und Dirigent Miklos Rozsa für die Aufnahme des Films Ben Hur von 1959 gewonnen hat. Markieren Sie auch Das Buch der Gebete„auch bekannt als MS 6 (um 1480-1500), ein einzigartiges Andachtswerk mit kunstvoll verzierten Miniaturen, die mit Gold verziert sind. Außerdem ist der Text das mit Abstand älteste gedruckte Buch über Metallurgie.“DasEin Feuerwerk, ou Art du feu, des Künstlers Vannoccio Biringuccio ist ebenso ausgestellt wie ein deutsches Schmuckherstellungshandbuch von 1891, das Anleitungen und Rezepte zum Thema Gold enthält.

Siehe auch  Editorial: Seltsame Merkmale der COVID-Statistik in Europa werfen große Fragen auf: Deutsche vierte Welle, französische „fünfte“ Welle?

„SCRC-Treuhänder sind leidenschaftlich an den Sammlungen interessiert, die sie verwalten, und sind leidenschaftlich daran interessiert, den Zugang zu und das Wissen über die historischen und primären Ressourcen unserer erstklassigen Privatsammlungen zu verbessern. Die Partnerschaft des SCRC mit dem Syracuse University Museum of Art zum Thema „Edelmetalle“ ist ausgezeichnet Beispiel für die Zusammenarbeit mit Campuspartnern zur Ausweitung der Reichweite von SCRC-Sammelmaterialien in der SU-Campusgemeinschaft“, sagt SCRC-Haupttreuhänderin Courtney Hicks.

Yuen sagt: „Ich freue mich, mit Kollegen des Zentrums für wissenschaftliche und technische Forschung zusammenzuarbeiten, um einige der Schätze zu präsentieren, die wir an der Syracuse University haben. Während die Ausstellung in erster Linie die kosmischen Ursprünge und die irdische Bedeutung von Gold hervorhebt, unterstreicht sie auch die Tiefe Erfahrung auf dem Campus, die wir gerne durch eine Zusammenarbeit wie diese mit unserer akademischen Gemeinschaft teilen möchten.“

Um mehr über die in Precious Metals ausgestellten SCRC-Gegenstände zu erfahren, besuchen Sie Irina Savinetskaya während eines bevorstehenden Vortrags im Rahmen der Lunchtime Lecture Series des Museum of Art am 30. November von 12:00 bis 12:45 Uhr im Museum of Art, Shaffer Art Building.