Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Sony soll die PS5-Produktion wegen fehlender Chips und Ladeproblemen erneut reduzieren

Laut Sony kann die PlayStation 5 den Verkaufsrekord der PS4 im ersten Jahr aufgrund eines anhaltenden Mangels an Komponenten möglicherweise nicht schlagen Bloomberg. Es wird gesagt, dass die Firma abgeschnitten hat Frühere Produktionsprognose 16 Millionen bis 15 Millionen, was das Ziel von 14,8 Millionen PS5-Verkäufen bis März gefährdet, wenn der Bericht korrekt ist. Es verschlimmert auch die schlechte Situation in Bezug auf die Möglichkeit der Verbraucher, PS5 während der Feiertage zu kaufen.

Es wird davon ausgegangen, dass Sony nicht nur mit der Ersatzteilversorgung, sondern auch mit der Versandlogistik Probleme hat, so BloombergRessourcen. Die Probleme sind teilweise auf den ungleichen Einsatz von Impfstoffen in den Ländern zurückzuführen, in denen Sony die Chips herstellt, und auf den Mangel an wesentlichen Teilen wie Leistungschips.

Die Situation hat andere Konsolenhersteller wie z nintendo Es beeinflusste auch die Einführung einer völlig neuen Konsole, Valves Steam Deck – und verschiebt das Datum bis irgendwann im Jahr 2022 .

Bis März ist es noch ein langer Weg, sodass Sony möglicherweise noch das Rekordumsatzziel erreichen kann. Aber es ist bedrohlich, dass dieser Bericht kurz vor Weihnachten eintrifft. Wenn Sie also nach einer PS5 als Geschenk suchen und eine Gelegenheit sehen, sie zu bekommen, sollten Sie sie besser schnell besorgen.

Alle von Engadget empfohlenen Produkte werden von unserem Redaktionsteam, unabhängig von der Muttergesellschaft, handverlesen. Einige unserer Geschichten enthalten Affiliate-Links. Wenn Sie etwas über einen dieser Links kaufen, verdienen wir möglicherweise eine Affiliate-Provision.

Siehe auch  Der neue mobile Spieledienst von Netflix wird heute weltweit für Android-Abonnenten eingeführt • Eurogamer.net