Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Soll ich mein Haus jetzt verkaufen, um nicht in ein negatives Eigenkapital zu fallen? | Eigentum

s Ich habe letztes Jahr mein erstes Haus für 240.000 £ gekauft. Allerdings hatten sich meine persönlichen Umstände geändert und ich überlegte, mir eine neue Stelle zu suchen. Ich arbeite in einer Nischenbranche, in der offene Stellen nicht oft erscheinen, und ich muss möglicherweise umziehen, wenn ich den Arbeitgeber wechsele.

Angesichts des aktuellen Rezessionsgeredes habe ich Angst, dass der Wert meines Hauses sinken wird, wenn ich später in diesem oder im nächsten Jahr einen neuen Job finde. Wenn Sie es verlassen, deckt die Miete die Hypothek und die zu zahlenden Steuern werden sehr hoch sein. Sollte ich jetzt verkaufen und in ein Mietobjekt einziehen, mit der Absicht, im nächsten Jahr oder so umzuziehen, um zu vermeiden, in ein negatives Kapital zu geraten?
EIN

a Gemessen an den Vorhersagen verschiedener Experten darüber, was mit den Immobilienpreisen im restlichen Jahr 2022 passieren wird, sind die Chancen, dass Sie in negatives Kapital geraten, gering. Um ein negatives Eigenkapital zu haben, muss der Wert Ihres Eigenheims unter den Wert der geschuldeten Hypothek fallen. Wenn Sie also letztes Jahr eine Hypothek für 90 % des Kaufpreises von 240.000 £ aufgenommen haben, müsste der Wert Ihres Eigenheims auf 216.000 £ fallen, damit negatives Eigenkapital zu einem potenziellen Problem wird.

Selbst die pessimistischste Prognose über die zukünftigen Immobilienpreise – von Halifax – sagt keinen Rückgang der Immobilienpreise voraus, sondern deutet darauf hin, dass sich die Preise im schlimmsten Fall nicht bewegen oder bestenfalls um 2 % steigen werden. Ich denke also, es ist sicher für Sie, ruhig zu bleiben und zu warten, bis Sie ein festes Jobangebot erhalten und sicher wissen, wohin Sie gehen.

Siehe auch  Pelosi optimistisch über die parteiübergreifende Unterstützung von George Floyds Rechnung - Live | US-Nachrichten