Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Sehen Sie, wie das Auto von Rangers-Chef Steven Gerrard vor der Eröffnung der schottischen Premier League mit den Fans im Ibrox hart angegriffen wird

Steven Gerrards Auto wurde von Rave-Fans angegriffen, als der Rangers-Manager auf dem Weg zum Ibrox-Stadion Für das erste Ligaspiel der neuen Kampagne.

In Szenen, die an das St. Mirren-Spiel der letzten Saison am Wochenende erinnern, schnappten sich die Hellblauen die Liga, und Fans säumten die Straßen rund um das Stadion.

Unterstützer begrüßt Gerard Das Auto, als er sich dem Stadion für das Spiel gegen Livingston nähert und die Ehre seines Managers zu den Melodien von Atomic Kitten’s Whole Again jubelt.

Und am Edmston-Motor Hunderte mehr Notiz Fans säumten die Straße mit Fahnen, Spruchbändern und Feuerwerkskörpern.

Mehr als 20.000 Fans werden in das Spiel gegen David Martindale eingelassen, da die Beschränkungen langsam gelockert werden.

In der vergangenen Saison waren sie geschlossen und fehlten am Pokaltag, aber der Verein hisste die Ligaflagge erneut auf September, damit sie an dem historischen Moment teilnehmen konnten.

Tausende versammelten sich in der vergangenen Saison draußen, als die Rangers gegen St. Mirren spielten und Gerrards Karte in die Enge getrieben wurde.

Der Sieg brachte sie an den Rand des Titels und gewann die Liga, als keltisch Unentschieden bei Dundee United nach 24 Stunden.

Dies führte dazu, dass sich die Fans auf dem George Square versammelten, um zu feiern, und das gleiche galt für das letzte Spiel der Saison, als die Jers überreicht wurden Schottische Premier League Beute.

Siehe auch  Premier League-Spiele 2021-22: Manchester City beginnt mit der Titelverteidigung bei Tottenham | Premier League