Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Schultz unterzeichnet LNG-Abkommen mit den VAE: Bundesminister

KARACHI: Die pakistanische Zentralbank sagte, der Saudi Development Fund werde eine Einlage in Höhe von 3 Milliarden US-Dollar, die derzeit auf den Konten der Bank gehalten wird, um ein Jahr verlängern, was laut Finanzexperten das Vertrauen der Anleger in die südasiatische Wirtschaft stärken könnte.

Die State Bank of Pakistan unterzeichnete im November 2021 eine Einlagenvereinbarung über 3 Milliarden US-Dollar mit dem Sozialfonds für Entwicklung, die dazu beitragen sollte, Pakistans Devisenreserven zu stützen, die sich am 9. September auf 8,6 Milliarden US-Dollar beliefen.

SBP ging zu Twitter, um die Verlängerung bekannt zu geben Am Sonntag sagte sie, dies spiegele die „anhaltend starke und besondere Beziehung“ zwischen Pakistan und Saudi-Arabien wider.

Die Zentralbank schrieb auf Twitter: „Der Saudi Fund for Development (SFD) bestätigte die Erneuerung einer Einlage in Höhe von 3 Milliarden Dollar, fällig am 5. Dezember 22, für einen Zeitraum von einem Jahr.“

Das südasiatische Land hat nur genug, um die Importzahlungen für 40 Tage zu decken. In den letzten zwei Monaten ist die Rupie gegenüber dem US-Dollar auf historische Tiefststände gefallen und bleibt aufgrund der gestiegenen Nachfrage nach Lebensmittel- und Ölimporten unter Druck.

Experten sagen, dass die Verlängerung des Sozialfonds für Entwicklung Pakistan, dessen Wirtschaft um die Stabilisierung kämpft und dem die Gefahr eines Zahlungsausfalls droht, etwas Luft zum Atmen verschaffen wird. Das Land ist auch mit der Last katastrophaler Überschwemmungen konfrontiert, die Milliarden von Dollar beschädigt, 33 Millionen Menschen betroffen und mehr als 1.500 Pakistaner getötet haben.

„Die Verlängerung hat das Vertrauen der Anleger und das Fälligkeitsprofil der Schulden im Land definitiv verbessert, weil wir jetzt eine Verschnaufpause für ein weiteres Jahr haben“, sagte Samiullah Tariq, Forschungsdirektor der Pakistan-Kuwait Investment Company, am Montag gegenüber Arab News.

Siehe auch  Zwei Wege, die Melanomzellen vorbereiten und abtöten, könnten neue Krebsmedikamente inspirieren

„Die Marktstimmung wird sich mit einer weiteren Verlängerung weiter verbessern, was sich in den kommenden Tagen in den Credit Default Swaps und Anleiherenditen im Land widerspiegeln wird“, fügte er hinzu und bezog sich auf die erwartete Verlängerung von Krediten aus China und den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Zafar Paracha, Generalsekretär der Federation of Exchange Companies in Pakistan, sagte gegenüber Arab News, dass die Verlängerung in Saudi-Arabien „die Stimmung auf dem Devisenmarkt verändern“ und zu einem Anstieg der Rupie gegenüber dem Dollar führen würde.

Tahir Abbas, Forschungsleiter bei Arif Habib Ltd., einem in Karatschi ansässigen Maklerunternehmen, sagte gegenüber Arab News, dass die jüngste Entwicklung auch die Unterstützung Saudi-Arabiens zeigt, das Teil des langjährigen Engagements des Königreichs mit Pakistan ist.

„Die Verlängerung ist eine große Hilfe, die Saudi-Arabien Pakistan im Rahmen seiner langfristigen Wirtschaftsbeziehungen leistet“, sagte Abbas.

„Die saudische Unterstützung ist für Pakistan von entscheidender Bedeutung, da Einlagen neben der verzögerten Zahlung von Ölimporten eine entscheidende Rolle für die Devisenreserven und die Währungsstabilität spielen.“