Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Russland schickt Schauspieler und Regisseur zur Internationalen Raumstation, um den ersten Film im Weltraum zu drehen Internationale Raumstation

Die russische Weltraumbehörde sagte, sie werde einen Schauspieler und einen Regisseur an schicken Internationale Raumstation Im Oktober wird der erste Spielfilm im Weltraum produziert.

Die Dreharbeiten finden bei International statt Platz Bahnhof. Die Expedition soll am 5. Oktober 2021 von der Weltraumbasis Baikonur aus mit dem bemannten Raumtransportfahrzeug Sojus MS-19 beginnen.

Die Schauspielerin Yulia Peresild (36) und der Regisseur Clem Shibenko (37) werden spätestens ab dem 1. Juni geschult, einschließlich Zentrifugentests und Fahrten in der Schwerelosigkeit.

Ihr Training vor dem Flug wird von einem der wichtigsten russischen Fernsehsender, Channel 1, dokumentiert, der auch an der Produktion des Films beteiligt sein wird.

Roscosmos sagte, der Titel des Films sei “The Challenge” und würde “ein Weltraumdrama” sein, ohne Einzelheiten über die Handlung oder Peresilds Rolle zu liefern.

Roskosmos sagte im September, dass der Film “die russischen Weltraumaktivitäten fördern und den Beruf der Astronauten verherrlichen soll”.

Der Film wird von Dmitry Rogozin, General Manager von Roscosmos, mit dem Ziel produziert, Russland zum ersten Land zu machen, das einen Film im Weltraum dreht.

Letztes Jahr hat die NASA dies bestätigt Verbünde dich mit dem Schauspieler Tom Cruise Um einen Hollywood-Film auf der Internationalen Raumstation zu machen.

Siehe auch  BMW kombiniert in seiner neuen Produktpalette künstliche Intelligenz mit alten Kunstwerken