Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

PS5-Leistungspatch für Star Wars Jedi: Survivor jetzt erhältlich

PS5-Leistungspatch für Star Wars Jedi: Survivor jetzt erhältlich

Respawn Entertainment hat heute eine neue Star Wars Jedi: Survivor-Mod veröffentlicht, die darauf abzielt, die Leistung auf PS5 zu verbessern. Das Update ist jetzt zum Download verfügbar und hat eine Größe von 1.081 GB. Das Spiel wurde auf Version 1.0000.005 aktualisiert.

Während es beim vorherigen Update vor allem um die Behebung von Fehlern ging, werden heute große Leistungsziele gesetzt. In den Patchnotizen werden „verschiedene Leistungskorrekturen“ sowie „Stabilitätsverbesserungen“ auf breiter Front hervorgehoben. Mit den Leistungsverbesserungen gehen weitere Fehlerbehebungen einher, aber das Ziel dieses neuen Updates ist es, das Spiel besser laufen zu lassen. Der Entwickler sagt, dass weitere Patches auf dem Weg sind, da sie „Ihr Gesamterlebnis mit Star Wars Jedi: Survivor“ verbessern.

Unten finden Sie die vollständigen Patchnotizen für Star Wars Jedi: Survivor auf PS5 Patch 5.

  • Verschiedene Leistungskorrekturen.
  • Stabilitätsverbesserungen.
  • Stärkere Erkennung von Vorbestellungs- und In-Game-Deluxe-Inhalten, wodurch verhindert wird, dass Spieler zufällig nur auf Inhalte zugreifen.
  • Verschiedene Kollisions- und Navigationsverbesserungen, um Probleme mit steckengebliebenen Charakteren zu vermeiden.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Drya Thornne unbesiegbar wurde.
  • Musikbezogene Korrekturen
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Bode den Senator in einigen der neuen Spielrunden nicht ergreifen konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Skriton nicht korrekt angezeigt wurde.
  • Behebung, dass Dagan im Kino nicht richtig erscheint.
  • Es wurden einige seltene Fälle behoben, in denen Spieler auch nach dem Neuladen nicht weiter im Spiel vorankommen konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Gorocco mitten im Kampf verschwand.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Cal in einem bestimmten Blaster-Zustand stecken blieb, wenn er in diesem Zustand starb.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem BD-1 eine Tür nicht öffnen konnte.
  • Behebung eines Fehlers bei Tränen-Leer-Interaktionen, die nicht richtig funktionierten.
  • Behebung des Problems, dass beim Versuch, beschädigte Spielstände zu laden, Sie manchmal im Hauptmenü blieben. Es wird nun versucht, Ihre Sicherungskopie ordnungsgemäß zu laden.
  • Verbesserte UX für Koboh Towers, die Spieler zuvor nicht verlassen konnten.
  • Problem behoben, bei dem Rancor und Mogu Cals XP beim Respawnen nicht zurückließen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Fertigkeitsliste nicht richtig geschlossen wurde.
  • Verbesserte Audiosynchronisation während eines Kinofilms.
  • Behebung eines Problems, bei dem die Umgebung nach dem Neustart des Cal nicht ordnungsgemäß auf Koboh geladen wurde.
Siehe auch  Der DLC „Cyberpunk 2077“ ist der größte von CDPR