Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Olympische Sportarten, um mit Athleten inmitten der Wut über Veränderungen zu sprechen

Inmitten eines erbitterten Streits, in dem die Athleten über das Reiten von der olympischen Modernen Fünfkampfveranstaltung ausgeschlossen wurden, lud der Sportverband sie am Montag zu Gesprächen diese Woche ein.

Die Die in Monaco ansässige UIPM sagte Es wird am Freitag einen Videoanruf veranstalten, um Athleten über den Sport zu beraten, der das Reiten nach dem Vorfall mit Pferdemissbrauch bei den Olympischen Spielen in Tokio ersetzen wird.

ein Pferd Konkurrenz ablehnen Im Sprung um die Spitzenreiterin des deutschen Frauenwettbewerbs wurde sie vom Mannschaftstrainer geschlagen, der zum Tierschutzunterricht beordert wurde.

Seitdem hat die International Boxing Federation (UIPM) bei den Athleten für Verwirrung im Umgang mit dem Prozess der Veränderung einer der traditionellsten olympischen Sportarten rechtzeitig zu den Spielen in Los Angeles 2028 gesorgt.

Die Entscheidung des UIPM-Vorstands, die Fahrt zu entfernen, wurde letzte Woche durchgesickert und dann abgelehnt, bevor sie bestätigt wurde, mit Eine Nachricht an die Sportler Bestätigung „Wir wissen, dass diese Informationen Sie überraschen und sogar schockieren werden.“

Die Internationale Mathematische Union (UIPM) sagte, sein Platz bei den Olympischen Spielen nach Paris 2024 sei nicht selbstverständlich und deutete auf den Druck des Internationalen Olympischen Komitees hin, den Sport zu ändern.

Spekulationen, dass Radfahren am Sonntag das Radfahren ersetzen wird, wies der langjährige UIPM-Chef Klaus Schuermann in einer deutschen TV-Show zurück. Schurmann sagte, die Wahl des alternativen Sports sei bereits getroffen und es sei nicht das Radfahren, aber er könne es nicht verraten.

Die UIPM zog diese Kommentare am Montag zurück und behauptete, dass Medienberichte „ungenau“ seien und es keine Entscheidung ohne die vorherige Teilnahme der Athleten gegeben habe.

Siehe auch  Factbox: Deutsche Konservative billigen Wahlprogramm „um der Stabilität und Erneuerung willen“

„Der Konsultationsprozess ist offen, und ich möchte darauf hinweisen, dass zu Disziplin V noch keine Entscheidung getroffen wurde“, sagte Schormann in einer UIPM-Erklärung.

Der Verwaltungsrat wird voraussichtlich am 27./28. November auf einer Konferenz darüber entscheiden. Schurmann kandidiert nach 28 Jahren als UIPM-Führer auf derselben Sitzung.

Doch in der vergangenen Woche unterzeichneten Hunderte Sportler – darunter zwei Goldmedaillengewinner aus Tokio – ein Misstrauensschreiben an den Bundespräsidenten und seinen Vorstand, in dem sie zum Rücktritt aufgefordert wurden.

Der moderne Fünfkampf nimmt in der olympischen Tradition einen besonderen Platz ein. Es wurde vom Begründer der modernen Spiele, Pierre de Coubertin, als Test für den Universalsportler entwickelt. Es wurde erstmals 1912 bei den Stockholmer Spielen organisiert.

Die traditionelle fünftägige Version mit Pistolenschießen, Fechten, Schwimmen, Reiten und Laufen wurde abgesagt. Eine eintägige Version in Tokio mit einem kombinierten Lauf- und Schießevent bleibt umstritten, da die Athleten mit einem Pferd antreten müssen, das sie noch nie zuvor geritten haben.

___

Mehr AP Sports: https://apnews.com/hub/apf-sports und https://twitter.com/AP_Sports