Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Olaf Schultz: Fragt den deutschen Politikexperten alles zum Kanzlerwechsel

NSDeutschlands neuer Bundeskanzler und Nachfolger von Angela Merkel ist Olaf Schulz, der nach dem ergebnislosen Wahlergebnis im September Wochen der Unsicherheit beendet.

Schulz ist Mitglied der Sozialdemokratischen Partei (SDP), die sich mit den Liberaldemokraten und den wirtschaftsfreundlichen Grünen auf eine Koalitionsregierung mit Machtteilung geeinigt hat.

Merkel hat keine Wiederwahl für eine fünfte Amtszeit gefordert, und ihr Fraktionsblock, die CDU/CSU, schneidet bei den Wahlen schlecht ab.

Doch obwohl sowohl die SPD als auch die Mitte-Links-Grünen Rekordgewinne erzielten, sicherten sich beide keine Mehrheit.

Die Partei von Herrn Schulz unterstützte auf der Konferenz am Samstag mit überwältigender Mehrheit den Koalitionsvorschlag, gefolgt von den Konservativen Liberaldemokraten und den Grünen bei ihren Kundgebungen, die den Weg für die Wahl des neuen Bundeskanzlers im Bundestag am Mittwoch (8. Dezember) ebneten. ).

Aber wer ist Herr Schulz? Was wird seine Führung für Großbritannien, Europa und den Rest der Welt bedeuten?

Um einige dieser zentralen Fragen zur deutschen Bundeskanzlerin zu beantworten, wird Professor Matt Kvortrop, Professor für Politikwissenschaft und Internationale Beziehungen an der Coventry University und Expertin Angela Merkel, während des Livestreams zur Verfügung stehen. Fragen Sie mich nach Veranstaltungen auf dieser Seite.

Professor Kvortrop ist Autor des Bestsellers Angela Merkel: Europas mächtigste Führungspersönlichkeit Mit seinem Wissen wird er Einblicke in Fragen geben können, etwa ob die neue Bundesregierung gegenüber China härter wird und welche Themen die deutsche Politik aktuell bewegen.

wennHaben Sie eine Frage zum aktuellen Stand der deutschen Politik, stellen Sie sie jetzt oder wenn Professor Qvortrup am Mittwoch, den 8. Dezember um 16 Uhr zu Ihnen zur Veranstaltung „Ask Me Anything“ kommt.

Siehe auch  Technikerstelle am Institut für Evolutionäre Anthropologie der Universität Wien

Um teilzunehmen, müssen Sie sich nur registrieren, um Ihre Frage in den Kommentaren unten zu stellen.

Wenn Sie noch kein Mitglied sind, klicken Sie im Kommentarfeld auf „Anmelden“, um Ihre Frage zu hinterlassen. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie Ihre Frage nicht sehen können – sie wird möglicherweise ausgeblendet, bis er an der Konversation teilnimmt, um sie zu beantworten. Dann sei um 16 Uhr live auf dieser Seite dabei, wenn er so viele Fragen wie möglich beantwortet.