Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

New York Times kauft Abonnement-Sportseite The Athletic für 550 Millionen US-Dollar | Zeitungen

Die New York Times hat zugestimmt, die abonnementbasierte Sportseite Athletic für 550 Millionen US-Dollar (400 Millionen Pfund) in bar zu kaufen, da die 170 Jahre alte Zeitung weitere digitale Inhalte hinzufügt, um Abonnenten zu gewinnen.

Gegründet im Jahr 2016, der Athlet hatte im Dezember 1,2 Millionen Abonnenten und deckt mehr als 200 Clubs und Teams in den USA und auf der ganzen Welt ab.

„Der Erwerb von Athletic versetzt uns in die Lage, weltweit führend im Sportjournalismus zu sein“, sagte Meredith Kopit Levien, CEO von NYT, am Donnerstag.

Der Deal zeigt, dass NYT auf ein Abonnement-First-Modell hinarbeitet, das sich zu einem wachsenden Trend in der Medienbranche entwickelt hat, da die Zeitung mit einem starken Rückgang der Anzeigen- und Print-Leserzahlen zu kämpfen hat.

In den letzten drei Jahren hat das Unternehmen nach eigenen Angaben mehr als 8 Millionen kostenpflichtige Abonnements für Digital- und Printprodukte hinzugefügt.

Levien sagte, die NYT hoffe, dass der Athletic-Deal ihr dabei helfen werde, ihr Ziel von mehr als 10 Millionen Abonnements zu erreichen.

Es wird erwartet, dass der Deal sofort zum Umsatzwachstum der Zeitung beitragen wird.

The Athletic wird als separate Einheit des Unternehmens operieren und seine Gründer, Alex Mather und Adam Hansmann, werden nach der Übernahme bei der NYT bleiben.

The Athletic startete seinen Betrieb in Großbritannien im Jahr 2019, wobei Abonnenten 4,99 £ pro Monat für den Zugang zu Sportnachrichten, langen Lektüren und Sonderartikeln zahlen.

Seit der Expansion nach Großbritannien ist die Verkaufsstelle umgezogen, um eine Reihe etablierter Fußballautoren abzuwerben, wobei jedem Fußballverein der Premier League ein Korrespondent zugeteilt ist.

Siehe auch  Facebook Marketplace wird einige britische Verkäufer in Rechnung stellen | Verbraucherangelegenheiten