Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Neuer Unite-Chef schwört, es mit Amazon aufzunehmen | Gewerkschaften

Der neue Vorsitzende einer der größten Gewerkschaften Großbritanniens hat zugesagt, die Führung zu übernehmen Amazonas Durch die Planung einer internationalen Kampagne zur Standardisierung seiner Lager und zur Verbesserung der Bedingungen für seine Arbeiter.

Im Interview mit VorarbeiterSharon Graham, die Wurde letzte Woche Generalsekretär von Unite Nach einem überraschenden Sieg sagte sie, sie sei in Gesprächen mit Gewerkschaften in Deutschland und den USA – den anderen großen Märkten von Amazon -, um effektiv eine globale Gewerkschaftskampagne zu bilden, die Amazon “zwingen” und es zwingen würde, Arbeitern zu ermöglichen, sich freier zu organisieren.

Graham sagte, sie wolle „Hebel“-Taktiken gegen harte Arbeitgeber einsetzen, um Amazon davon zu überzeugen, eine „Neutralitätsvereinbarung“ zu unterzeichnen, ein Dokument, das sicherstellt, dass Lagerarbeiter eine Gewerkschaft gründen können. Ohne Angst vor Konsequenzen. Die Kampagne umfasst Lobbyarbeit bei Regierungen in allen drei Ländern, um ihre Macht als Großkunden von Amazon zu nutzen, um sie zum Handeln zu drängen.

„Ich spreche mit den deutschen Gewerkschaften und den amerikanischen Gewerkschaften, weil wir in beiden Ländern die drei größten Märkte sind [web services] und E-Commerce.“ „Lassen Sie uns zusammenarbeiten, um Amazon in diesen drei Ländern zu organisieren. Wenn wir das täten, könnten wir wirklich gleichzeitig in den drei größten Märkten Zangen einsetzen. Sobald wir eine Neutralitätsvereinbarung erhalten haben, werden diese Arbeiter der Gewerkschaft beitreten. Sie werden es jetzt nicht tun, weil sie zu viel Angst haben – sie denken, dass sie gefeuert werden.

„Was will ich sagen? [Amazon founder] Jeff Bezos Sollen die Arbeiter fair behandelt werden, kommen Sie an den Tisch und unterschreiben Sie die Neutralitätsvereinbarung. Am Ende muss es passieren. Wir werden uns nicht langweilen. Wenn das zwei Jahre dauert, dauert es zwei Jahre. Ressourcen werden zugewiesen. Denn wenn wir es nicht tun, ignorieren Sie die Bestie, die das Tempo für schlechtes Benehmen vorgibt. Es kann der schnelle Weg kommen. Wir sind auf lange Sicht. Wir können Amazon schon knacken. Und das wäre eine tolle Sache.”

Siehe auch  Deutschland hebt Quarantäne für Inder auf, die vollständig geimpft und von der Covid-Krankheit genesen sind

Amazon wurde wiederholt vorgeworfen, Gewerkschaften nicht anzuerkennen. letztes Jahr, TUC hat ein Dokument erstellt Darin beschrieben die Arbeiter stressige Bedingungen, unrealistische Produktionsziele, Kontrolle, vorgetäuschte Privatarbeit und die Weigerung, Gewerkschaften anzuerkennen oder mit ihnen zu verhandeln, es sei denn, sie werden gezwungen. Das Unternehmen bestritt die Ansprüche.

Gründer und CEO von Amazon Jeff Bezos. Foto: Mark Ralston/AFP/Getty Images

“Wir respektieren das Recht unserer Mitarbeiter, ohne Angst vor Repressalien, Einschüchterung oder Belästigung einer Gewerkschaft oder einer anderen legalen Organisation ihrer Wahl beizutreten, diese zu gründen oder nicht beizutreten”, sagte ein Unternehmenssprecher.

“Bei Amazon legen wir großen Wert darauf, tägliche Gespräche mit unseren Kollegen zu führen, und wir arbeiten daran, dass der direkte Kontakt mit unseren Mitarbeitern ein fester Bestandteil unserer Arbeitskultur ist. Die Wahrheit ist, dass wir wirklich hervorragende Gehälter, hervorragende Zusatzleistungen und” hervorragende Karrierechancen während der Arbeit. In einem sicheren und modernen Arbeitsumfeld. Das wissen die Gewerkschaften.“

Graham, der es benutzt hat Fahrkampagne Um zu sagen, dass sie die umfassende Beteiligung der Gewerkschaft an der Arbeit von Labour beenden wolle, sagte sie, das Büro von Keir Starmer habe sich nach ihrem Sieg bereits wegen eines Treffens mit ihr in Verbindung gesetzt. Sie sagte, sie werde wissen, welche Maßnahmen Labour ergreift, um ihre „Feuer- und Wiedereinstellungspraktiken“ zu beenden.

Ich werde nicht über die Führung der Labour Party sprechen. Ich werde nicht über die internen Differenzen der Labour Party sprechen. Ich werde über Feuer und Wiedereinstellung sprechen, und was wird die Labour Party dagegen tun? Wann und wie kommen sie auf den Teller? Die Labour Party ist derzeit nicht an der Macht. Die parlamentarische Arbeit wird den Verlust von Arbeitsplätzen nicht aufhalten, sie wird die Lohnunterdrückung nicht stoppen, sie wird nicht aufhören, was mit den Arbeitern dort passiert. Es ist also nicht meine erste Priorität.”

Sie sagte auch, dass sie die Gebühren weiterhin zahlen wird Autismus Labour erkennt die Parteizugehörigkeit an, alle zukünftigen zusätzlichen Mittel werden von der Fähigkeit der Arbeiter abhängen, zu beweisen, dass sie den industriellen Prioritäten von Unite helfen.

“Ich werde nicht nur die Schecks sowie unsere Clubzugehörigkeit übergeben, ohne zu verstehen, wie das so viele Arbeiter weiterbringt”, sagte sie. „Ich werde fragen: ‚Also, was wirst du tun?’ “Es wird nichts weiter geben, es sei denn, ich kann natürlich zeigen, dass es wichtig ist, in Arbeitsfragen voranzukommen. Ich hoffe, dass die Labour Party das tut, denn das ist ein Teil ihrer Aufgabe.”

Graham sagte, sie werde die Gewerkschaft von Sektor zu Sektor in „Pools“ reformieren – ein Schritt, der darauf abzielt, die Gewerkschaftsstärke mit stärkeren Arbeitgebern zu erhöhen.

Sie sagte, sie sei “sehr stolz” auf die Hebeltaktiken, die sie gegen feindliche Arbeitgeber einsetzt, die die Gewerkschaft als Angriff auf die geschäftlichen Schwachstellen des Unternehmens wie potenzielle Verträge, Aktionäre oder Übernahmen ansehen, um seine Ziele zu erreichen. Sie sagte, ihre “unkonventionellen” Methoden seien erforderlich, weil Überzeugungsarbeit und Argumente bei feindlichen Arbeitgebern nicht funktionieren.

“Wir erstellen ein sehr detailliertes Forschungsdokument, das jeden Aspekt des Unternehmens untersucht – Aktionäre, Kunden, zukünftige Kunden und Investitionen”, sagte sie. „Wir gehen dem Geld auf die Nerven. Wir denken: ‚Nun, was ist ihnen wichtiger als das, was sie hier versuchen?‘ Es ist Verantwortung Gelände, wie das Entlassen und dann die Wiedereinstellung von Arbeitern, ich glaube nicht, dass wir zusehen können, wie das passiert.

„Ich werde sehr bewusst und ernsthaft mit den Plänen umgehen, die wir zum Beispiel in Bezug auf die Löhne im öffentlichen Sektor, aber auch im privaten Sektor aufgestellt haben. Wir müssen sicherstellen, dass wir Arbeitsplätze und Arbeitsbedingungen schützen. Und Ich werde tun, was immer wir tun müssen, um das zu tun.”