Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Neuer Bericht über sexuelle Belästigung und Diskriminierung im amerikanischen Nintendo

Foto: Nintendo

Inhaltswarnung: Bitte beachten Sie, dass sich der folgende Artikel und verwandte Ressourcen auf Themen wie Diskriminierung und sexuelle Belästigung beziehen.


In einem verstörenden Bericht veröffentlichte er KotakuAuftragnehmer, die über das Vertragsunternehmen Aerotek für Nintendo of America arbeiten, haben angeblich „Jahre“ sexueller Belästigung und Diskriminierung durch andere Auftragnehmer und Vollzeitmitarbeiter von Nintendo erlebt.

Der Bericht ist der neueste in a Eine Reihe von Anschuldigungen gegen Nintendo of America und Aston Carter, dem Unternehmen, in das Aerotek umstrukturiert wurde und bei dem viele der befragten Arbeitnehmer beschäftigt waren. Kotaku sprach mit zehn Quellen, die in den letzten 10 Jahren in unterschiedlichen Funktionen bei Nintendo gearbeitet haben, und beschrieb die Testabteilung von NOA, die sich oft „wie ein Verbindungshaus“ anfühlte Ähnliche Anklagen wurden 2021 gegen Activision Blizzard erhoben.

Vorfälle, die von Auftragnehmern ihren Arbeitgebern gemeldet wurden, wurden angeblich unterschätzt, wobei eine Befragte behauptete, das auftraggebende Unternehmen habe sie „gewarnt, weniger offen zu sein“. Der Artikel beschreibt, wie das Potenzial für eine Festanstellung bei Nintendo – wo Vollzeitbeschäftigte umgangssprachlich als „rote Abzeichen“ in Bezug auf ihre einzigartigen Corporate Identity Cards bekannt sind – mutmaßliche Opfer häufig dazu veranlasst, unangemessenes Verhalten aus Angst vor Vergeltungsmaßnahmen nur zögerlich zu melden Es kann nicht repariert werden. Schaden für ihre Karriereaussichten.

Dies ist nur ein Aspekt eines viel umfangreicheren Berichts, der die Bemühungen von Auftragnehmern zur Durchsetzung gleicher Bezahlung, Vorwürfe der Vetternwirtschaft und Vorwürfe gegen bestimmte Vollzeitbeschäftigte von Nintendo of America, darunter Stalking und verbale Drohungen, detailliert beschreibt.

Es ist eine nüchterne und verstörende Lektüre, aber wir empfehlen Ihnen, nach Kotaku zu gehen Lesen Sie den vollständigen Artikel.

Siehe auch  Sonic Mania ist derzeit kostenlos im Epic Games Store erhältlich • Eurogamer.net

Da dies ein sensibles Thema ist, schützen Sie uns bitte Gemeinschaftsregeln berücksichtigen, wenn weiter unten diskutiert wird.