Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Nächste Woche – ein besonders arbeitsreicher Wirtschaftskalender, um die Märkte zu beschäftigen

auf dem Makro

Es liegt eine besonders arbeitsreiche Woche vor uns Wirtschaftskalender, konzentriert sich auf 76 Statistiken in der Woche, die 3 endetForschung und Entwicklung September. In der Vorwoche standen ebenfalls 49 Statistiken im Fokus.

Für den Dollar:

In der ersten Wochenhälfte liegt der Fokus auf der Verbraucherstimmung, der ADP-Gehaltsliste außerhalb der Landwirtschaft und den ISM-PMI-Zahlen für das verarbeitende Gewerbe.

Erwarten Sie, dass die Verbraucherstimmung und die ADP-Zahlen entscheidend sind.

in 2zweite Abkürzung Mitte der Woche wird sich der Fokus auf die Zahl der Arbeitslosenanträge vom Donnerstag verlagern.

Zum Abschluss werden jedoch die PMIs für Nicht-Farm-Gehaltsabrechnungen und ISM-PMIs für Nicht-Fertigungsunternehmen im August sein. Ein weiterer Anstieg der Beschäftigung, der grünes Licht für die Federal Reserve sein könnte, Maßnahmen zu ergreifen.

In der Woche endet 3Forschung und Entwicklung Im September fiel der Spot-Dollar-Index um 0,87 % auf 92,686.

für den Euro:

Es ist eine besonders arbeitsreiche Woche in Wirtschaftsdaten Vor.

Am Dienstag sind die französischen Konsumausgaben und 2zweite Abkürzung Neben den deutschen Arbeitslosenzahlen sollen auch vierteljährliche BIP-Zahlen veröffentlicht werden.

Erwarten Sie größere Auswirkungen auf das BIP und die Arbeitslosigkeit.

Am Mittwoch werden die deutschen Einzelhandelsumsätze sowie die spanischen und italienischen PMIs für das verarbeitende Gewerbe veröffentlicht. Aber auch die endgültigen Zahlen für Frankreich, Deutschland und die Eurozone werden Aufmerksamkeit erregen.

Abgesehen von den bemerkenswerten Korrekturen der vorläufigen Zahlen werden die PMIs in Italien, der Eurozone und den deutschen Einzelhandelsumsätzen von entscheidender Bedeutung sein.

Am Ende der Woche wird der PMI des Dienstleistungssektors im Fokus stehen.

Für die Woche das Programm Euro Er stieg um 0,83% auf 1,1795 USD.

Siehe auch  Der Volkswagen Konzern stellt einen massiven Umwandlungsplan in Höhe von 76 Milliarden Pfund vor

Für das Pfund:

Es liegt eine ruhige Woche vor uns Wirtschaftskalender.

Die endgültigen PMIs des privaten Sektors für August werden am Mittwoch und Freitag veröffentlicht.

Erwarten Sie, dass jede Service-PMI-Überprüfung von entscheidender Bedeutung ist.

Die Fee Er beendete die Woche mit einem Plus von 1,04% bei 1,3764 USD.

Für Looney:

Es steht eine arbeitsreiche Woche bevor Wirtschaftskalender.

2zweite Abkürzung Am Dienstag werden die vierteljährlichen BIP-Zahlen entscheidend sein. Am Donnerstag werden auch Handelsdaten betroffen sein.

Die chromatisch Er beendete die Woche um 1,57% höher bei 1,2620 CAD gegenüber dem US-Dollar.

außerhalb Asiens

Für den australischen Dollar:

Der Gesamtbetriebsgewinn des Unternehmens und die Kreditwürdigkeit des privaten Sektors werden Anfang der Woche im Fokus stehen.

Die BIP-Zahlen vom Mittwoch und die Handelsdaten vom Donnerstag werden jedoch die wichtigsten Statistiken für die Woche sein.

Die Australischer Dollar Er beendete die Woche mit einem Plus von 2,52 % bei 0,7312 $.

Für den Kiwi-Dollar:

Es steht eine ruhige Woche bevor.

Baugenehmigungen und Zahlen zum Geschäftsvertrauen sind am Dienstag fällig.

Erwarten Sie, dass die Geschäftsvertrauenszahlen für August beträchtlich sein werden.

An anderer Stelle werden Chinas PMIs des Privatsektors und COVID-19-Nachrichten-Updates ebenfalls einen Einfluss haben.

Die Kiwi-Dollar Er beendete die Woche mit einem Plus von 2,57% bei 0,7011 USD.

Für den japanischen Yen:

Die Einzelhandelsverkaufszahlen im Juli halten die Dinge am Montag am Laufen.

Auch die Industrieproduktionszahlen für Juli werden am Dienstag viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Im weiteren Verlauf der Woche liegt der Fokus auch auf den Investitionsausgaben und den endgültigen PMIs des privaten Sektors.

Siehe auch  Elon Musk fragt Twitter-Follower, ob er 10% der Tesla-Aktien verkaufen soll | Elon Musk

Die Japanische YEN Gegenüber dem US-Dollar fiel er um 0,05% auf 109,84 Yen.

außerhalb Chinas

Die PMIs des privaten Sektors für August werden die Marktrisikostimmung während der Woche beeinflussen.

Am Dienstag werden die NBS-Zahlen vor dem überaus wichtigen Caixin-PMI für das verarbeitende Gewerbe am Mittwoch fällig.

Am Ende der Woche wird der Caixin Services PMI auch risikoreicheren Vermögenswerten Orientierung geben.

Der chinesische Yuan beendete die Woche mit einem Plus von 0,45 % auf 6,4720 Yuan gegenüber dem US-Dollar.

Geopolitik

Iran, China und Russland bleiben wichtige Schwerpunkte der Märkte. Vor allem Nachrichten aus dem Nahen Osten müssen ständig überwacht werden…

Chats vom Capitol Hill über Afghanistan müssen ebenfalls verfolgt werden.

Das ist großartig Artikel – Ware Ursprünglich veröffentlicht auf FX Empire

Mehr von FXEMPIRE: