Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Manchester United arbeitet daran, Christopher Vivel in die Transferperiode zu berufen

Manchester United arbeitet daran, Christopher Vivel in die Transferperiode zu berufen

MANCHESTER UNITED rekrutiert Christopher Vivel zunächst kurzfristig, um im Sommer-Transferfenster zu helfen.

Dies ist der jüngste Schritt von Old Trafford zum Aufbau seiner Sportstruktur unter dem neuen Miteigentümer Sir Jim Ratcliffe.

Wevel arbeitete zuvor bei RB Leipzig und zuletzt bei Chelsea, wo er seine Expertise in der Talenterkennung und Spielerrekrutierung einbringen wird.

Die Ernennung erfolgt ein Jahr, nachdem er sich im Rahmen einer Umstrukturierung unter den Co-Sportdirektoren Lawrence Stewart und Paul Winstanley von Chelsea getrennt hat.

Der 37-jährige Deutsche wird bei United Kenntnisse über die Arbeit in einem Multi-Club-Modell mitbringen und wird voraussichtlich in Zukunft von der neuen Hierarchie entdeckt.

Manchester United bestätigte am Montag, dass nach einer Einigung mit Newcastle United eine Einigung zur Ernennung von Dan Ashworth zum neuen Sportdirektor erzielt worden sei.

Geh tiefer

Warum Manchester United Dan Ashworth will

Er wird an Omar Berrada berichten, einen weiteren Neuzugang, der nach seinem Wechsel von Manchester City noch in diesem Monat seine Rolle als CEO antreten wird.

Der ehemalige Southampton-Spieler Jason Wilcox hat bereits damit begonnen, das Traineramt zu übernehmen.

Fievel kam im Dezember 2022 als Trainer zu Chelsea, bevor er Stamford Bridge im Juli 2023 verließ.

(Mike Egerton/PA Images über Getty Images)

Siehe auch  Die Rangers könnten von einer 5-Millionen-Pfund-Rechnung getroffen werden, da die Chefs von Sydney den Super Cup für ein Freundschaftsspiel von Celtic verpassen