Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Liverpool FC von Sadio Mane schlägt Chelsea Christopher Nkunko und Ousmane Dembele

Sadio Manes Entscheidung, Liverpool diesen Sommer zu verlassen, könnte Chelsea bei der Verfolgung von Christopher Nkunku einen Schlag versetzen. Bericht von The Athletic Mane soll die Entscheidung getroffen haben, die Roten während des Sommer-Transferfensters mit dem interessierten FC Bayern München zu verlassen.

Es wird nun erwartet, dass der 30-jährige Flügelspieler Liverpool über seinen Wunsch informiert, Anfield in den kommenden Tagen nach der 0: 1-Niederlage der Roten gegen Real Madrid im Champions-League-Finale zu verlassen. Obwohl es keine direkten Auswirkungen auf Chelsea hat, könnte es die Transferpläne des Vereins in diesem Sommer beeinflussen.

Die Blues sind daran interessiert, bei Nkunko zu unterschreiben Von RB Leipzig in diesem Sommer Fussball. London Verstanden, nach einer spannenden Saison für die französische Bundesliga 2021/22. Die West-Londoner interessieren sich langfristig für den 24-Jährigen, der in der kürzlich zu Ende gegangenen Saison 20 Tore in der Bundesliga erzielte.

Weiterlesen: „Die Welt will es!“ Thierry Henry überzeugte Todd Boehle, 64 Millionen Pfund zu verkaufen

Chelsea wird den Transfermarkt für einen Stürmer betreten, um zu versuchen, das Schicksal des Teams vor dem Tor zu verbessern. Mason Mount beendete die Saison 2021/22 als bester Torschütze des Vereins in der Premier League, nachdem er 11 Tore erzielt hatte.

Nkunko könnte in dieser Hinsicht Chelseas Mann sein, da der Franzose beim letzten Mal in Deutschland seine klinische Natur unter Beweis gestellt hat. Liverpool wurde jedoch auch mit einem Wechsel des Leipziger Stürmers in Verbindung gebracht.

Die Roten haben eine Reihe von Optionen für die ersten drei. Jürgen Klopp wechselt sich oft mit Mohamed Salah, Roberto Firmino, Luis Diaz, Diogo Jota und Mane ab, aber mit dem erwarteten Abgang des letzteren könnte der Verein seine Verfolgung von Nkunko intensivieren.

Siehe auch  Aston Villa - Tottenham: Spielvorschau | Erste Liga

Wenn nicht Nkunko, könnte Ousmane Dembele Liverpool an der Reihe sein. Laut SportDie Roten haben die Entourage des französischen Nationalspielers wegen eines ablösefreien Transfers in diesem Sommer „kontaktiert“.

Chelsea hatte großes Interesse an Dembele Zurück im Januar-Transferfenster. Thomas Tuchel bestätigte jedoch beim Schließen des Fensters, dass er keinen Kontakt zu dem französischen Flügelstürmer hatte, den er während seiner Zeit bei Borussia Dortmund betreute.

„Ich habe nicht mit Osman kommuniziert. Im Winter gab es keinen Kontakt“, sagte der Chelsea-Trainer.

Ob die Blues unter neuem Eigentümer weiterhin an Dembele interessiert sind oder nicht. Dem Flügelspieler von Barcelona wird es in diesem Sommer nicht an Bewerbern mangeln, obwohl er nach Ablauf seines Vertrages ein Free Agent wird.