Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Laver Cup: Matteo Berrettini und Casper Ruud führen Europa zum Sieg

Team Europe hat sechs Spieler, die alle zu den 10 besten Spielern der Welt gehören

Italiens Matteo Berrettini besiegte den Kanadier Felix Auger-Aliassime im Tiebreak, als Team Europe die ersten beiden Laver Cup-Meetings gewann.

Die Nummer sieben der Welt, Berrettini, kehrte zurück und gewann 6-7 (3-7) 7-5 10-8 über Auger-Aliassime in Boston.

Zuvor besiegte der Norweger Casper Rudd den Amerikaner Riley Opelka mit 6:3, 7:6 (7:4).

Es ist die vierte Ausgabe des Laver Cups, bei dem sechs Herrenspieler von Team Europe und Team World an einer Reihe von Einzel- und Doppelspielen teilnehmen.

Die Nummer 11 der Welt, Auger Aliassime, 21, konnte seine ersten sieben Punkte in einem unterhaltsamen 80-minütigen Eröffnungssatz nicht holen – den er schließlich im Tiebreak holte.

Aber Brittini brach den Aufschlag seines Gegners, um das Match am Ende eines weiteren engen Satzes zu begleichen, und erzwang einen 10-Punkte-Match-Breaker, bei dem er sich von 7: 5 auf einen 10: 8-Sieg zurückkämpfen konnte.

Britney und Rudd, der zweitplatzierte Russe und US-Open-Champion Daniil Medvedev, der Grieche Stefanos Tsitsipas, der Deutsche Alexander Zverev und der Russe Andrey Rublev werden dem Team Europe beitreten.

Europa, angeführt von Björn Borg, hat alle drei vorherigen Ausgaben des Wettbewerbs gewonnen – der 2020 aufgrund der Coronavirus-Pandemie nicht stattfand.

Der Kanadier Denis Shapovalov, der Argentinier Diego Schwartzman, der Amerikaner John Isner und Nick Kyrgios aus Australien schließen sich Auger-Aliassim und Opelka im Kader von John McEnroe an.

Später am ersten Tag trifft Rublev auf Schwartzman, bevor Berrettini und Zverev in ihrem ersten Doppelspiel gegen Isner und Shapovalov antreten.

Bei der dreitägigen Veranstaltung gibt es einen Punkt für den Sieg am ersten Tag, einen Punkt für den Sieg am zweiten Tag und einen Punkt für den Sieg am letzten Tag.

Über das BBC iPlayer-BannerÜber die BBC iPlayer-Fußzeile

Siehe auch  Harry Kane sendet eine Erinnerung an Liverpool, als Jamie Carragher und Rio Ferdinand aufeinandertreffen