Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Kriterien für deutsche Allianz | eKatimerini.com

Bundeskanzlerin Angela Merkel (L) posierte mit ihrer Regierung nach einer Kabinettssitzung am Mittwoch im Kanzleramt in Berlin. [AP]

Das neue deutsche Bündnis dürfte in der Türkei schwieriger werden als unter der Regierung von Angela Merkel, insbesondere in Menschenrechtsfragen.

Es wird zu Spannungen zwischen Berlin und Ankara kommen, die die Beziehungen der EU zur Türkei beeinträchtigen könnten. Es ist jedoch falsch zu glauben, dass dies automatisch Griechenland zugute kommt. Deutschland und die Türkei werden stets nach gegenseitig vorteilhaften Beziehungen suchen. Auch das Prinzip „Der Feind meines Feindes ist mein Freund“ ist kurz. Wichtig ist, dass es eine Herausforderung für alle EU-Mitgliedstaaten und andere Länder ist, wenn Berlin sein Verhältnis zu anderen Ländern auf der Grundlage der Politik des neuen Bündnisplans bestimmen soll. Dies ist auch eine Chance für Athen.

Das 177-seitige Programm von Sozialdemokraten, Grünen und Liberalen betont die aus dem Grundgesetz, der Genfer Flüchtlingskonvention, der Europäischen Menschenrechtskonvention und der EU-Politik abgeleitete Pflicht zum Schutz von Flüchtlingen. Darin heißt es, dass die Parteien Handlungen wie illegale Verleugnungen und Leiden an den Außengrenzen der EU beenden wollen. Es bezieht sich auf die Pflicht, Menschen nicht ertrinken zu lassen und niemandem zu erlauben, ihre Genesung zu verhindern. Menschenrechtsorganisationen müssen gestärkt und geschützt werden. Das Abkommen strebt internationale Unterstützung für Minderheitenrechte an, insbesondere innerhalb der Europäischen Union.

Die neue Regierung wird sich auf Menschenrechtsfragen konzentrieren, weil zwei ihrer drei Mitglieder traditionell sensibel sind, aber sie möchten den Wählern zeigen, dass Kompromisse bei der Zusammenarbeit mit unabhängigen Liberalen diese Dimension ihrer Politik nicht berühren. .

Siehe auch  Österreich, Deutschland, Govt-19-Fälle nehmen zu, neue Beschränkungen für Nicht-Geimpfte

Die griechische Regierung und die öffentliche Meinung müssen sich bewusst sein, dass in Deutschland Berichte über Klagen gegen Mitglieder der „Pushbacks“ und freiwilligen Rettungsgruppen in der Ägäis große Aufmerksamkeit erfahren. Der Geist der Zusammenarbeit zwischen Athen und Berlin auf der Grundlage gemeinsamer humanitärer Prinzipien wird Griechenlands Position auf allen Ebenen stärken.