Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Kim Jong Un baut neue Paläste, während Nordkorea hungert

Kim hing besonders an seiner Villa in Wonsan, einer malerischen Küstenstadt an der Ostküste der koreanischen Halbinsel, und soll Dennis Rodman während einer der Reisen des Basketballstars in den Paria-Staat in seinem privaten Strandresort empfangen haben.

Satellitenbilder zeigen, dass die Anlage mit Luxuskreuzfahrtschiffen, einem Jachthafen, einem Reitplatz, einem Schießstand und einem Wasserpark ausgestattet sein wird, mit zehn Villen, die sich an einem 530 Meter langen weißen Sandstrand, gepflegten Gärten und Spazierwegen verteilen.

Von Kims vier Kreuzfahrtschiffen ist das längste 80 Meter lang und es wurde zuvor berichtet, dass es zwei gewundene Wasserrutschen und einen Loungebereich mit mehreren Decks hat.

Ein weiteres 55-Meter-Schiff, das vermutlich im Jahr 2020 renoviert wurde, wurde kürzlich neu gestrichen und sein Deck erweitert.
Die Erneuerung fand während der Pandemie statt, als die Wirtschaft durch strenge Grenzschließungen weiter belastet wurde, die die durch Naturkatastrophen und Sanktionen verursachte Nahrungsmittelknappheit verschärften.

Chung sagte jedoch, dass einige Nordkoreaner den riesigen Resortkomplex der Familie Kim nicht kannten, den Internetzugang blockierten und die Propaganda durch die staatlichen Medien über Kim Jong-uns magere Ernährung und den Mangel an Schlaf aufgrund ihrer Hingabe an sein Volk schürten.

„Ich bin so eingeschüchtert davon, wie gut die Propaganda bei Kim funktioniert, dass die Nordkoreaner ihn genauso verehren wie sie“, sagte er.

Siehe auch  France News: Emmanuel Macron fordert, dass Französisch nach dem Brexit die EU-Sprache im Machtspiel wird | Politik | Nachrichten