Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Jürgen Klinsmann Interview: Thomas Müller ist wichtig für Deutschland

“Als wir in den 1970er und 1980er Jahren in Deutschland aufgewachsen sind, haben wir ständig englischen Fußball gesehen, vor allem die beste Liverpooler Mannschaft. Ich bin ein verrückter Kenny Dollisch- und Kevin Keegan-Fan.

Tatsächlich hat er letzte Woche an anderer Stelle geäußert, dass er glaube, dass der Wettbewerb hier nicht mehr bedeutet als in seiner Heimat.

„Da ist es uns einfach aufgefallen. Ich unterschätze es nicht”, sagt er. Vielleicht haben wir zwei oder drei Länder, wir haben fast das gleiche Niveau, vor allem Holland, wir haben wegen der Geschichte von 88 Euro gegen sie verloren lost [Marco] Van Boston ist so unglaublich. Aber auf der gleichen Ebene denke ich, dass England Deutschland ist. Es ist großartig für uns. Das ist riesig. “

Am Dienstag wird der Klinsmann wieder in Wembley sein, diesmal als Teil des BBC-Kaders, wenn Southgate die Chance hat, sich zu erholen, da er glaubt, dass der normale Dienst im ganzen Land unterbrochen wird. Mit Charakter, wenn er spricht Telegraph Durch Zoom ist er voller Diplomatie über die vergleichenden Aussichten der beiden Seiten. Wer glaubt, blindlings etwas sagen zu können, wird unweigerlich enttäuscht.

„Ich würde sagen, es ist 50-50“, fragte er und fragte sich, welches Land Fortschritte machen könnte. „Beide Mannschaften haben Stärken und Schwächen, keine Frage. Defensiv führen beide Länder die gleiche Debatte – ist es besser mit einer Dreierkette oder Viererkette? Mittelfeld? [Declan] Reis und [Kalvin] Ist Philips jetzt der beste Konkurrent? In Deutschland ist die Situation ähnlich. Bei uns, mitten im Park, [Toni] Kreuzfahrt und [Ilkay] Kundokan. Jedes Mal, wenn beide aufs Feld gehen, funktioniert es nicht richtig. ”

READ  Die Briten gewährten Deutschland eine isolierte Ausnahme für die Euro 2020