Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Israel verurteilt die Äußerungen von Lawrow Hitler und ruft den russischen Botschafter vor

Der russische Außenminister Sergej Lawrow nimmt nach ihren Gesprächen in Moskau, Russland, am 27. April 2022 an einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem eritreischen Außenminister Osman Saleh teil. Yuri Kochichkov/Paul via Reuters

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

JERUSALEM (Reuters) – Israel hat am Montag den russischen Außenminister Sergej Lawrow angeprangert, weil er behauptet hatte, der Naziführer Adolf Hitler habe jüdische Wurzeln, und forderte eine Entschuldigung von Moskau.

Das israelische Außenministerium sagte Yair Lapid, dass der russische Botschafter wegen der Kommentare von Lawrow am Sonntag in einem Interview mit dem italienischen Fernsehen „zu harten Gesprächen“ vorgeladen werde.

„Das ist eine eklatante und unverzeihliche Aussage und ein schrecklicher historischer Fehler, und wir erwarten eine Entschuldigung“, sagte Lapid der Nachrichtenseite YNet.

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

Von der russischen Botschaft gab es zunächst keine Stellungnahme.

Während seines Interviews mit dem italienischen Sender Rete 4 wurde Lawrow gefragt, wie Russland behaupten könne, es müsse die Ukraine „verleumden“, wenn der Präsident des Landes, Wolodymyr Selenskyj, Jude sei.

Über einen italienischen Übersetzer sagte Lawrow: „Wenn sie sagen: ‚Was für ein Ärgernis ist das, wenn wir Juden sind, denke ich, dass Hitler auch jüdische Vorfahren hat, also hat das nichts zu bedeuten‘.“

Er fügte hinzu: „Seit langem hören wir die Weisen der Juden sagen, dass die Juden selbst die größten Antisemiten sind.“

Danny Dayan, Leiter von Yad Vashem, Israels Gedenkstätte für die sechs Millionen im Holocaust getöteten Juden, bezeichnete Lawrows Äußerungen als „eine Beleidigung und einen grausamen Schlag für die wahren Opfer des Nazismus“.

Siehe auch  Facebook entschuldigt sich, nachdem der Algorithmus im Video von schwarzen Männern als „Primat“ gekennzeichnet wurde | Nachrichten aus Großbritannien

Im Gespräch mit dem israelischen Kan-Radio sagte Dayan, Lawrow verbreite „in Wirklichkeit eine antisemitische Verschwörungstheorie mit Adligen“.

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

Zusätzliche Berichterstattung von Dan Williams in Jerusalem und Valentina Zsa in Mailand

Unsere Kriterien: Thomson Reuters Trust-Prinzipien.