Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

ISFFM 2021 hält die Liebe zum Kino am Leben – Manila Bulletin

Mit 15 brüllt immer noch Stille!

Vor all den detaillierten Dialogen, lauten Soundeffekten und sogar dem fünfdimensionalen Kino, das unser Seherlebnis verstärkt, enthielten Filme in den „stillen Jahren“ von 1910-1927 nur Bilder und keinen gleichzeitig aufgezeichneten Ton. Stummfilm folgt einem Format, das 1860 erfunden wurde, aber vom Ende des 19. bis Anfang des 20. Jahrhunderts neu blieb. Bis in die Gegenwart vorgespult: Stummfilme haben sich bis zu einem gewissen Grad ihren einzigartigen Charme bewahrt. Zumindest ist er immer noch ein reiches Medium, das seinen Hut vor seiner Quelle zieht.

Internationales Stummfilmfestival Manila 2021

Geplant vom 24. November bis 3. Dezember 2021, der Japan Foundation Manila, der italienischen Botschaft mit der Italian-Filipino Association, dem Cervantes Institute, dem British Council auf den Philippinen, dem Goethe-Institut, der französischen Botschaft und dem Cinema präsentiert die 15. Ausgabe des Manila International Silent Film Festival (ISFFM) des Philippine Development Council (FDCP). Dieses Jahr zeigt das Festival sechs klassische Stummfilme aus Frankreich, Deutschland, Italien, Japan, Spanien und dem Vereinigten Königreich, mit neun Kurzfilmen, die speziell vom Film Development Board der Philippinen produziert wurden, um die Philippinen zu repräsentieren, alle begleitet von Originalmusik . Dutzende von lokalen Bands und Musikern. Das Programm wird online über den FDCP-Kanal überprüft fdcpchannel.ph/

Ein architektonisches Juwel im Art-déco-Stil in Manila und das neu renovierte Metropolitan Theatre

Um den 15. Geburtstag des Festivals zu feiern, findet die Eröffnungszeremonie im neu renovierten Manila Metropolitan Theatre statt, einem architektonischen Juwel im Art-déco-Stil in Manila, das inmitten des „Silent Age“ der Filipinos erbaut wurde. Auf die Welcome Opening Ceremony, veranstaltet von der Japan Foundation in Manila, folgt um 17.20 Uhr die Show 雄 呂 („Orochioder Serpent), ein Actionfilm von Futagawa Buntaro aus dem Jahr 1925, den die Monmoni Band live aufnehmen wird.Dies ist eine filmische Party im Pre-COVID-Stil – persönlich, aber im Einklang mit den geltenden gesundheitlichen Einschränkungen.

Monimoni wird live für „Orochi“ (Snake) unter der Regie von Futagawa Buntaro aufnehmen (Foto von Noki Timiman)

Abgesehen vom Eröffnungstag umfasst das Programm dieser 15. Ausgabe des ISFFM Online-Präsentationen und internationale Roundtable-Seminare, die vom 25. November bis 3. Dezember 2021 vollständig online verfügbar sind. Getreu der Essenz des Festivals. Alle Stummfilme werden mit Originalmusik aufgenommen, die ausschließlich von lokalen Bands und Musikern komponiert wurde.

Siehe auch  Hitlers erste 100 Tage - Wie die Nationalsozialisten Deutschland eroberten | Bücher | Entertainment

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über das gesamte Online-Programm.

Am 25. November um 15 Uhr präsentiert das Instituto Cervantes „die Gefängniswärter(1922) unter der Regie von José Buchs, gefolgt von der ersten Podiumsdiskussion um 17 Uhr zum Thema „Wie man einen Stummfilm anschaut“ mit Referenten aus Spanien, Italien und Japan. Die Italian Filipino Society schließt heute mit der Vorführung von der Stummfilm ‚Pinocchio‘ (1911) ) um 19:00 Uhr unter der Regie von Giulio Antamoro.

Pinocchio (1911), Regie: Giulio Antamoro.

Am 26. November um 15 Uhr zeigt der British Council auf den Philippinen „Dr. Hakeem in Influenza“ (1919) im Auftrag des Gesundheitsministeriums. Die Podiumsdiskussion findet um 17 Uhr zum Thema „Restauration und Reinvention“ im Filmarchiv mit Referenten aus Großbritannien, Deutschland, Frankreich und den Philippinen statt. Das Goethe-Institut der Philippinen schließt den zweiten Tag mit einer Vorführung des Films „Kleiderschrank in Kerzenform(The Waxworks) (1924), Regie: Paul Linney und Leo Berinsky.

„Das Wachsfigurenkabinett“ (1924), Regie: Paul Linney und Leo Berinsky.

Am 27. November um 15:00 Uhr wird die französische Botschaft „The Foreman“ zeigen, gefolgt von einer Hauptvorführung um 17:00 Uhr, die die Geschichte des Stummfilms auf den Philippinen untersucht, präsentiert von philippinischen Sprechern. Der dritte Tag wird von der Japan Foundation, Manila, mit der Präsentation von 雄 呂 („Orochi(1925) unter der Regie von Futagawa Buntaro.

Vom 28. November bis 30. November sind alle Stummfilme auf dem FDCP-Kanal auf Abruf verfügbar.

Der 1.-3. Dezember ist der Vorführung der neun Kurzfilme gewidmet, die im Rahmen der ersten Ausgabe des FDCP International Mit Out Sound Competition produziert wurden. Neun philippinische Filmemacher arbeiteten mit neun Filmkomponisten zusammen, um beim diesjährigen ISFFM stumme Kurzfilme zu produzieren, die die Philippinen repräsentieren. Diese Kurzfilme und ihre Macher sindDrei StolzGeschrieben von Sari Catherine,TianakGeschrieben von E Jajoy und Marinell Calma, „der Geruch von KakerlakenGeschrieben von Van Lenard C. Pasquale, „Flirten mit NachtschmetterlingenGeschrieben von Raquel de Guzman Morella, „WenigGeschrieben von Gabriella Serrano,hahahahaVon Kate Torralba und Joby Sanchez, „Ich brauche mehr als Tofu und anderes Gemüse“ von Hector Barreto Calma,botul„(Noch) zu Nicholas Reed, und“Jungfrau vom BauernhofGeschrieben von Jose Carlos Soliongko.

Offizielles ISFF-Poster 2021

Das Festival wird mit einer Abschlussnacht für ISSFM2021 und einer Preisverleihung für die besten Mit Out Sound-Produktionen gipfeln.

Siehe auch  Genius Brands expandiert in Europa mit Übernahme des deutschen Unternehmens Your Family Entertainment AG - Licensing.biz

Für Updates und Anfragen besuchen Sie bitte direkt die offizielle Facebook-Seite von Internationales Stummfilmfestival Manila.


Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter

Klicken Sie hier, um sich anzumelden