Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Heute in der Restaurant- und Lebensmitteltechnologie: IHOP

In den Nachrichten über die Restaurant- und Lebensmitteltechnologie schließen heute Schnellrestaurants (QSRs) ihre Speisesäle als Reaktion auf Impfstoffanweisungen, während IHOP die erste Website für sein zwangloses Schnellkonzept eröffnet hat. Darüber hinaus erklärt Anders Christensen, CEO von Tasteful Foods, dass die Zusammenarbeit mit Einzelhändlern, um Alternativen zu Fast Food anzubieten, dazu beiträgt, den größten Konkurrenten des Unternehmens abzuwehren: Restaurants.

Jobaf eröffnet Kunden einen Loyalty-Shop

Grocery Dive berichtet, dass Gopuff einen Multi-Channel-Store in San Francisco eröffnen wird, um In-Store- und Online-Bestellungen zu verwalten. Eine in der Stadt eingeführte Gopuff-App besagt, dass es einen modifizierten Dark Shop geben wird, in dem Shopper über digitale Stationen Getränke und eine beliebige Anzahl von Artikeln, von Eis bis hin zu Windeln, bestellen können. Anschließend kommissionieren die Mitarbeiter Bestellungen aus einem Produktlager, das auch mit Online-Bestellungen funktioniert, und bringen sie dem Bericht zufolge zum Kunden.

Das Abendessen ist ein weiterer Knockout, da QSRs im Austausch für Polizeimandate zur digitalen Nachfrage zurückkehren Vax

Erneut schließen Restaurants ihre Speisesäle aus virusbedingten Gründen, diesmal jedoch nicht aus Angst vor einer Übertragung – es geht darum, die Herausforderungen bei der Durchsetzung von Impfvorschriften zu vermeiden. Reuters berichtete am Freitag (1. Oktober), dass einige QSR-Standorte in Städten mit Nachweisen von Impfstoffanforderungen ihre Sitzbereiche schließen.

IHOP eröffnet schnelles und inoffizielles Branding; Chipotle bietet mehr Anpassungsmöglichkeiten

Diese Woche öffnete in den Restaurantnachrichten die erste Flip’d-Website von IHOP ihre Türen; Chipotle hat Futterfilter hinzugefügt; Die erste Sichtung wurde öffentlich; Umkehrung der Erholungskurve der Gastronomie.

Dänemarks Deli Food CEO: Das Restaurantgeschäft ist der größte Konkurrent

„Jedes Mal, wenn sich ein Verbraucher entscheidet, Butterhuhn über eine App zu bestellen, wird es ihm geliefert [his/her] Nach Hause aus einem Restaurant verschwindet die Möglichkeit, Reis und Gemüse an den Verbraucher zu verkaufen“, sagte CEO Anders Christensen gegenüber PYMNTS.

Siehe auch  Apple Exec Craig Federighi beschreibt den Mac-Malware-Status als inakzeptabel

—————————————

Neue PYMNTS-Daten: Der heutige Self-Service-Shopping-Trip – September 2021

Über: Achtzig Prozent der Verbraucher sind an nicht-traditionellen Zahlungsmöglichkeiten wie Self-Service interessiert, aber nur 35 Prozent konnten diese für ihre letzten Einkäufe nutzen. Der heutige Self-Service-Shopping-Trip, eine Zusammenarbeit zwischen PYMNTS und Toshiba, analysiert über 2.500 Antworten, um zu sehen, wie Händler Verfügbarkeits- und Wahrnehmungsprobleme angehen können, um die Nachfrage nach Self-Service-Kiosken zu decken.