Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Grüne Gruppen ärgern sich über ein Schlupfloch im neuen Nordsee-Öltest | Öl

Künftige Nordsee-Ölprojekte mit einer Produktionskapazität von mehr als 1 Milliarde Barrel werden einen neuen Test vermeiden, um ihre Auswirkungen auf die Klimakrise zu bewerten. Vorarbeiter Lernen.

In einer Entwicklung, die Umweltaktivisten verärgerte, stellte sich heraus, dass die vorgeschlagenen Neuentwicklungen mit einem Volumen von etwa 1,7 Milliarden Barrel Öl nicht dem “Klimakontrollpunkt“, um festzustellen, ob sie mit den Klimaverpflichtungen der Regierung vereinbar sind.

Tests werden durchgeführt, bevor Projekte eine Erstlizenz erhalten. Die Regierung betonte jedoch, dass zuvor lizenzierte Projekte diese nicht erfüllen müssten. Aktivisten haben dies als ein großes Schlupfloch beschrieben, das die Position Großbritanniens vor den entscheidenden COP26-Klimagesprächen in Glasgow in diesem Jahr zu untergraben droht.

Es kommt, als die Minister zunehmendem Druck auf das schwere Campo-Rohölfeld vor der Küste der Shetland-Inseln ausgesetzt sind, das vor Beginn der Cop26 genehmigt werden könnte. Das Ölfeld soll bis 2050 in Betrieb sein. Aktivisten sagen, das Projekt widerspreche den Empfehlungen der internationalen Organisation المنظمة Energie Die Agentur forderte “keine Investitionen in neue Versorgungsprojekte für fossile Brennstoffe”.

Das Campo-Projekt gehört zu denen, die den von der Regierung vorgeschlagenen Klimakontrollpunkt nicht passieren müssen. Die Daten, die es aufbewahrt Öl Die Gasbehörde bestätigt, dass es viele andere Systeme in der gleichen Situation gibt.

OGA sagte, dass die Lizenznehmer noch andere Genehmigungen und Umweltbewertungen einholen müssen, um mit den Bohrungen beginnen zu können. Das Ministerium für Wirtschaft, Energie und Industriestrategie bestätigte, dass unerschlossene Projekte, die über eine Lizenz verfügen, den neuen Test nicht erfüllen müssen, sagte jedoch, dass Öl und Gas noch einige Zeit benötigt werden.

READ  Die Botschaft: Der Scheitern der Schweizer Gespräche zeigt die Starrheit der EU-Führung قيادة

„Im Rahmen der britischen Umstellung auf grüne Energie unterstützen wir durch unser wegweisendes Nordsee-Transformationsabkommen die Dekarbonisierung des Öl- und Gassektors, um hochwertige Arbeitsplätze zu schaffen und die Fähigkeiten zu schützen, die für die Entwicklung neuer kohlenstoffarmer Industrien in der gesamten Region erforderlich sind Land“, sagte ein Landessprecher.

“Wir arbeiten hart daran, die Nachfrage nach fossilen Brennstoffen zu senken, indem wir Hunderte Millionen Pfund in saubere Energie investieren. Wir haben auch die Subventionen für fossile Brennstoffe im Ausland beendet. Wie vom Unabhängigen Gremium für Klimaänderungen anerkannt, wird die anhaltende Nachfrage nach Öl und Gas weiterhin übersteigen.” den kommenden Jahren, wenn wir auf Energie umsteigen. grün”.

Aber die grünen Fraktionen forderten, dass das Schlupfloch angegangen wird. „Bevor wir überhaupt sehen können, ob die Klimachecks der Regierung gut sind, stellt sich heraus, dass dank einer riesigen Lücke ohnehin eine beträchtliche Anzahl von Öl- und Gasprojekten durch das Netzwerk sickern“, sagte Sam Chetan Welch. Greenpeace Großbritannien. “Wenn Boris Johnson in Glasgow mit einer Vielzahl von klimazerstörenden Projekten zur Genehmigung auftaucht, wird sich der Gestank der Heuchelei auf der ganzen Welt verbreiten.”

“Es gibt keine ‘klimaverträglichen’ Öl- und Gaslizenzen im Jahr 2021 oder darüber hinaus”, sagte Tessa Khan, Gründerin von Uplift, die sich für ein von fossilen Brennstoffen befreites Großbritannien einsetzt. “Die weltweit führende Energieagentur hat es klargestellt.” Wir können keine neuen Investitionen in Öl und Gas haben, wenn wir unsere Klimaziele erreichen wollen Wenn Boris Johnson es ernst meint, ein Klimapionier zu sein, wird die Regierung die Vergabe von Öl- und Gaslizenzen einstellen und Schlupflöcher schließen, die Klimakatastrophen wie das Campo-Feld, um sie für die kommenden Jahre zu genehmigen.”

READ  Die Supply-Chain-Krise droht die Erholung der deutschen Wirtschaft zu gefährden

Die Minister hatten den grünen Fraktionen bereits einen Strich durch die Rechnung gemacht, indem sie erklärten, dass Ölsucher die Nordsee weiter nach neuen Reserven erkunden könnten, wenn sie den neuen Test bestanden. Aktivisten hatten gehofft, dass Großbritannien genau das tun würde Folgen Sie dem Beispiel von Dänemark und Frankreich Durch die Zustimmung zum Verbot neuer Ölexplorationslizenzen.