Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Große Luftparade über Paris zur Feier des 14. Juli

Der französische Nationalfeiertag, der an den Sturm auf die Bastille erinnert, bildet die Kulisse für die spektakuläre Flugshow der Air and Space Forces.

Die Show wird unterteilt in verschiedene Blöckewährend dessen verschiedene Formationen von Luftstreitkräften, die allen Zweigen der französischen Streitkräfte angehören, nacheinander folgen werden.

Der erste wird die Patrouille acrobatique de France (PAF) leiten, die traditionell französische Flugshows eröffnet.

Patrouille de France

– Anzeigen –

Die pakistanische Luftwaffe führt die Flugshow bei Alphajets seit 39 Jahren durch. Neun Piloten und 37 Mechaniker repräsentieren das Know-how der Armée de l’Air et de l’Espace (AAE) innerhalb der Patrouille de France.

Patrouille de France

Piloten und Mechaniker aller Disziplinen kommen aus AAE-Jagdstaffeln und sollen am Ende ihrer Zeit bei der PAF zu ihnen zurückkehren.

Projektionskraft

Der nächste Block besteht aus der A330 Phénix Mehrzweck-Betankungs- und Transportformation sowie zwei Rafale-Flugzeugen (ein zweisitziger 4. Jagdflügel und ein zweisitziger 30. Flügel).

Die Absicht besteht darin, die Fähigkeiten der Luft- und Weltraummacht zu demonstrieren, Operationen über sehr große Entfernungen durchzuführen, und ihre Fähigkeit, ihre Macht zu projizieren.

unsere Bürger unterstützen

Die A330 und A400M werden gemeinsam im dritten Block „Supporting Our Citizens“ vorführen. Beide Flugzeuge nahmen an der APAGAN-Infiltrationsoperation teil, die darauf abzielt, mehr als 3.000 Menschen in Afghanistan nach der Verschlechterung der Sicherheitslage im Land auf dem Luftweg zu evakuieren.

42 Kurse taktischer Transportflugzeuge (C-130, A400M) und strategischer Transportflugzeuge (A330-200 MRTT Phénix, A310) errichteten eine Luftbrücke zwischen Kabul und Frankreich.

Überwachung und Luftverteidigung

Kampfflugzeuge, bestehend aus den Flugzeugen Rafale C (einsitzig) und Mirage 2000-5, werden am Himmel über Paris paradieren und die E-3F AWACS, A330 Phénix und C-135 Stratotanker eskortieren.

Siehe auch  Die NASA zahlt 12.000 US-Dollar, um zwei Monate im Bett zu verbringen - CVBJ

Multitasking-Transport

Der nächste Block umfasst Transport- und Frachtflugzeuge mit dem A400M Atlas und der C-130J des deutsch-französischen Geschwaders.

In der deutsch-französischen Transportstaffel dienen französische und deutsche Soldaten in gemischten Teams.

Operationen im Ausland

Dieser Block veranschaulicht die Expeditionsfähigkeit der Armée de l’Air et de l’Espace, Operationen im Ausland durchzuführen.

Bei den ausgestellten Flugzeugen handelt es sich um ein- und zweisitzige Rafale-Jäger, eine Mirage 2000C und D sowie eine C-135.

Nukleare Abschreckung

Rafale trägt die Überschall-Atomrakete ASMPA

Die A330 Phénix und 4 Rafale bilden den achten „Abschreckungs“-Block. Die fünf Flugzeuge repräsentieren die Strategische Luftwaffe, die dank eines Trios aus Rafale, ASMPA-Rakete und Phénix MRTT seit dem 8. Oktober 1964 eine kontinuierliche französische nukleare Abschreckung gewährleistet.

Der letzte der Mirage 2000 CC-Parade

Als Teil des Airspace Protection Clusters werden die Champs-Elysées in Formation aus einem E-3F Awac, einem zweisitzigen Rafale, einem Mirage 2000-5 und zwei Mirage 2000C transportiert.

Nach dem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst am 23. Juni wird die Mirage 2000C am 14. Juli ihren letzten Flug absolvieren.

Mannschaftstraining

PC-21 für die französische Luftwaffe (AAE)

Zwei PC-21-Flugzeuge, ein neues Ausbildungsflugzeug für Kampfbesatzungen und zwei Xingu-Flugzeuge, die Ausbildungsflugzeuge für Lufttransportbesatzungen sind, werden dafür verantwortlich sein, die Ausbildungsfähigkeiten der Flugzeugbesatzung zu demonstrieren.

Französische Marine

Natürlich wird die Royal an der Flugshow teilnehmen, bei der die Rafale M (die Marineversion der durchgeführten Operationen), die E-2C Hawkeye, die Frühwarnsysteme auslöste, und die Seeaufklärungsflugzeuge Atlantique II und Falcon 50M zu sehen sein werden.

Helikopter erreichen das große Finale

Desfile aéreo 14 de julio

Der Himmel ist mit Hubschraubern verschiedener Streitkräfte und Sicherheitskräfte gefüllt, als die Abschlussfeier der Great Air Show am 14. Juli stattfindet.