Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

GMV zur Bereitstellung wesentlicher Programme für die Bundeswehr

Kredit: GMV

Edinburg / Madrid, 5. Mai 2022. Das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung (BAAINBw) hat kürzlich Atos und OHB Digital Connect mit der Lieferung der „ersten Ausbaustufe des Weltraumlagezentrums“ an die Bundeswehr beauftragt. Das System wird auf der COTS-Software der Geschäftsgruppe Space Monitoring and Tracking Technology (SST) von GMV basieren.

Die Software umfasst unter anderem Objektindizierung, Erfassungsaufgaben, Kollisionsvermeidung, Rückkehrvorhersage, Fragmentierungserkennung und -charakterisierung. Das System wird die Weltraumüberwachung und den Schutz der lebenswichtigen deutschen Infrastruktur im Orbit ermöglichen.

OHB wird eine Betriebsschicht für die Interoperabilität hinzufügen, während Atos alle Komponenten integrieren und Schnittstellen zu externen Sensoren schaffen wird. GMV hat kürzlich zwei Aufträge von der Deutschen Raumfahrtagentur im DLR für SST-Datenverarbeitungsalgorithmen erhalten. Diese werden bei der Entwicklung des EU-SST-Katalogs sowie bei der Wartung und Modernisierung des Missionssystems des Deutschen Zentrums für Weltraumbildung eingesetzt.

Derzeit arbeiten mehr als 70 GMV-Ingenieure an SSA/SST-Aktivitäten in sieben europäischen Ländern. Das Unternehmen kooperiert mit der Europäischen Union SST und der ESA sowie mit der Wirtschaft und dem Militär.

Siehe auch  Wefox erwirbt 400 Millionen US-Dollar zu einem Wert von 4,5 Milliarden US-Dollar, um dem Rückgang des Technologietrends zu widerstehen - TechCrunch