Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Globale STEM-Ansichten: Louisa Christini – Alfred-Wegener-Institut, Deutschland

In dieser globalen STEM-Perspektivenreihe bringt Ihnen unsere Task Force SWE Content Monitors Erfahrungen, Erfolgsgeschichten und Perspektiven von verschiedenen Frauen in verschiedenen Regionen. In diesem Artikel heben wir Louisa Christini, die Wissenschaftsmanagerin, hervor Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, Ein Polarforschungsinstitut in Bremerhaven. Lesen Sie weiter, um die Erkenntnisse und Ratschläge von Louisa zur Führung in der MINT-Branche zu erfahren.


Wissenschaft besteht aus Projekten. Wissenschaftliches Fachwissen und gute organisatorische Fähigkeiten reichen jedoch nicht aus, um sicherzustellen, dass Ihr Projekt erfolgreich ist und das Finanzinstitut zufrieden ist. Was brauchst du noch?

Wissenschaftlicher Fortschritt durch Projekte. Von der Doktorarbeit mit wenigen bis zu großen Feldkampagnen mit Hunderten von Menschen gibt es zahlreiche Beispiele für wissenschaftliche Forschungsprojekte. In der Geographie – wo ich den größten Teil meiner Karriere gearbeitet habe – sind wissenschaftliche Kooperationen hauptsächlich EU-finanzierte Forschungs- und Infrastrukturprojekte wie große, mittelschwere und internationale Kreuzfahrtschiffe, Sediment- oder Eisbohrprojekte, groß angelegte Vergleichsprojekte und die Logistik von Wissenschaftlern Einschließlich einer Vielzahl anderer Mitarbeiter in den Bereichen Informationstechnologie, Kommunikation, Datenmanagement und anderen technischen Funktionen. Für diese Art von Projekten, die Millionen von Euro erfordern, verlangen Finanzinstitute im Allgemeinen mehr als nur wissenschaftliche Ergebnisse. Routinemäßige technische Berichte, soziale Folgenabschätzungen, Politikberatung, Einbeziehung der Partner, ausbeuterische Entscheidungen (einschließlich Innovationsfähigkeiten und -daten), Schulung und Wissenstransfer sind einige Beispiele für zusätzliche Informationen und Entscheidungen, die Projektleiter zusätzlich zu wissenschaftlichen Informationen bereitstellen müssen. . Es ist klar, dass wissenschaftliche Exzellenz nicht ausreicht, um erfolgreich zu sein. Einem Einzelnen, einem führenden Wissenschaftler, fehlt häufig das erforderliche Fachwissen, mit dem Risiko, dass ein Mangel an Projektmanagementfähigkeiten den Erfolg des Projekts beeinträchtigt.

In den letzten 10 bis 15 Jahren haben Wissenschaftler langsam erkannt, dass Projektmanagement-Experten ernannt werden müssen, um Wissenschaftler von der Berichterstattung bis zur Berichterstattung während des gesamten Projektlebens zu unterstützen. Wenn das Projekt angemessen ist und das Budget dies zulässt, wird ein Projektkoordinierungsausschuss mit einem Wissenschaftskoordinator (führender Wissenschaftler), einem Projektmanager sowie einem Finanz- und Managementmanager eingerichtet. Der Projektmanager, manchmal auch als Wissenschafts- oder Forschungsmanager, Betriebsleiter oder ein anderer solcher Titel bezeichnet, ist dafür verantwortlich, dass die Projektaktivitäten reibungslos und in Übereinstimmung mit den Bedürfnissen der Finanzinstitute ablaufen. Er ist für den Projektplan, die Dokumente und die Kommunikation verantwortlich und an allen Projektprozessen und -phasen beteiligt. Zusätzlich zur Rolle des Projekts als Ganzes kann er / sie bestimmte Bereiche des Projekts leiten, insbesondere Kommunikation, Daten, Folgenabschätzung, Clustering oder Strategie mit anderen Projekten. Aufgrund der Vielzahl potenzieller Verantwortlichkeiten sind viele Projektmanager auf einen bestimmten Bereich spezialisiert, z. B. Projektplanung und Vereinbarungen über Zuschussvorschläge oder Umsetzung und Überwachung oder Projektevaluierung, Einbeziehung von Partnern und der Öffentlichkeit, Ethik und Politik, allgemeine und berufliche Bildung. , Datenmanagement, Innovation und IPR und so weiter.

READ  Deutschland, Italien und England qualifizieren sich mit Siegen für die WM

Welche Fähigkeiten muss ein Wissenschaftsmanager haben, um diese Rolle mit ihren vielen Herausforderungen zu erfüllen?

Normalerweise ist der Wissenschaftsmanager ein Wissenschaftlicher HintergrundOft im gleichen Bereich des Forschungsprojekts. Für ein Klimamodellierungsprojekt benötigen Sie beispielsweise möglicherweise einen Projektmanager mit einem Hintergrund in numerischer Wissenschaft oder Geologie (oder beidem). Es ist notwendig, das Gesamtbild des Projekts zu verstehen und einen wissenschaftlichen Ansatz zu verwenden.

Es sollte auch einen Wissenschaftsmanager geben Technische Fähigkeiten Geeignet für das Projekt, also zum Beispiel für das operative Marineprojekt, müssen sie über einige Kenntnisse in Meeresinstrumenten oder Laboranalysen verfügen, um die im Projekt laufenden technischen Arbeiten bewerten zu können.

Nächster, Ausbildung und Erfahrung im Projektmanagement Wichtig, aber in der Bildung oft übersehen. Wissenschaftsmanager können sich nur dann auf ihre guten organisatorischen Fähigkeiten verlassen, wenn Millionen von Euro auf dem Spiel stehen und eine gründliche Schulung oder professionelle Zertifizierung von großem Vorteil ist. Meiner Meinung nach sind die wichtigsten Wissensbereiche für Projektmanagement, in denen Wissenschaftsmanager über starke Fähigkeiten verfügen sollten:

  1. ÄnderungsmanagementUnd die Fähigkeit, dynamische Algorithmen zu verwenden, um sich an sich ändernde Forschungsbedingungen anzupassen (z. B. wurde eine Exkursion abgebrochen, ein Laborwerkzeug funktionierte nicht und die Ergebnisse waren nicht wie erwartet);
  2. Zeit- / ZeitplanverwaltungUnd die Fähigkeit, Aufgaben zu planen und zu arbeiten, um die Frist für Betrug einzuhalten;
  3. Kosten- / BudgetmanagementUnd die Möglichkeit, einen Überblick über alle Projektkosten (Details sind für den Finanzmanager), Budgetpersonal, Aktivitäten und Veranstaltungen zu erhalten;
  4. Team ManagementUnd die Fähigkeit, das richtige Team für den Job zu ernennen / zusammenzustellen;
  5. QualitätsmanagementUnd die Fähigkeit, das Projekt gemäß den Standards und Anforderungen des Betrugs zu bewerten;
  6. KommunikationsfähigkeitDa der Projektmanager der erste Ansprechpartner für das Projekt ist, damit das Projektteam und die Außenwelt effektiv kommunizieren können;
  7. RisikomanagementUnd die Fähigkeit, sich im Voraus auf alle möglichen Szenarien vorzubereiten; Und
  8. Partner Management, Um die Erwartungen der wichtigsten Stakeholder einschließlich des Projektteams und der Finanzagenten zu verwalten.
READ  Deutschland wird die Schließvorgänge wieder ausweiten

Fähigkeiten zueinander Sie sind für einen Wissenschaftsmanager sehr wichtig, weil sie mit verschiedenen Menschen in verschiedenen Forschungsorganisationen interagieren müssen. Konfliktmanagement und Verhandlung / Mediation sind für das Projektteam von wesentlicher Bedeutung, und seine Mitglieder haben möglicherweise unterschiedliche Forschungsinteressen und -agenden.

Fähigkeit zu analysieren und zu kompilieren Für einen Wissenschaftsmanager (Projektintegrationsmanagement) ist dies sehr wertvoll, da er alle Teile des Projekträtsels für Finanzierungsanbieter und wichtige Stakeholder zusammenführen und Informationen aus verschiedenen Gruppen zusammenstellen kann, die aus verschiedenen Wissenschaften sprechen können. Sprachen. In den Polarwissenschaften können Projekte beispielsweise in hohem Maße vermittelt werden und Physiker, Biologen, Geologen und alle mit unterschiedlichen wissenschaftlichen Kulturen und Arbeitseinstellungen umfassen.

Es sollte auch einen Wissenschaftsmanager geben Strategische Fähigkeiten Und die Fähigkeit zu sehen, wie das Forschungsprojekt in die Vision der Organisation passt. Er / sie sollte das Projekt mit dem Zweck der Organisation verknüpfen und diese Verbindung aufrechterhalten und den Wissenschaftskoordinator dabei unterstützen, mögliche Wege zu finden, um die Finanzierung für die Forschung beizubehalten, und sich für das Projekt innerhalb und außerhalb der Organisation einsetzen.

Der Projektmanager unterstützt den Projektkoordinator bei der Verwaltung des Projektzwecks, so dass er / sie es sein sollte Ergebnisorientiert Und muss die Fähigkeit haben, die Konsequenzen im Auge zu behalten. Er kann die Auswirkungen des Projekts und sein Innovationspotenzial (im Voraus) erkennen, das ebenfalls erforderlich ist Kreativität.

Der Projektmanager muss stark sein Organisatorische Fähigkeiten Koordinieren Sie die Projektarbeit auf verschiedenen Ebenen, z. B. ihren eigenen Beitrag zum Projekt (z. B. das Leiten bestimmter Verteilungen), den Teambeitrag (z. B. das Verwalten eines Teams, das an einem Teilprojekt arbeitet) sowie das Organisieren des gesamten Projekts. Planen und verfolgen Sie Meilensteine ​​und Ergebnisse.

Schließlich muss der Projektmanager wie alles andere, was mit Wissenschaft zu tun hat, eine haben Aufgeschlossen. Das Projekt bringt möglicherweise nicht die erwarteten Ergebnisse oder wirft möglicherweise mehr Fragen auf, als die Forschungsantworten liefern. Daher sollte der Projektmanager offen für Kritik und die Möglichkeit von Fehlern sein.

In den mehr als 10 Jahren, in denen ich Forschungsprojekte geleitet und wissenschaftliche Aktivitäten koordiniert habe, hatte ich die richtigen Momente, in denen ich dachte, „Arbeit ist zu viel für mich“ und als mir klar wurde, dass ich nicht die richtigen Fähigkeiten für ein bestimmtes Projekt hatte. Jetzt denke ich, dass es fantastische Gelegenheiten zum Lernen sind. Ich hatte so viele Möglichkeiten, als ich für Aufgaben verantwortlich war. Ich wusste nicht, wie ich es machen sollte, also musste ich auf die harte Tour lernen. Aber es ist es wert! Ich habe so viel gelernt und erlebt und jetzt habe ich das Gefühl, dass mein Fachwissen sehr umfassend ist. Was mir an dieser Arbeit gefällt, ist die Möglichkeit, das Gesamtbild zu sehen, anstatt mich auf ein wenig Forschung zu konzentrieren (wie ich es in meinen Jahren als Forscher in der Klimawissenschaft getan habe), was sehr inspirierend ist. Erfahren Sie, dass die Arbeit mit verschiedenen Menschen in allen Bereichen der Natur- und Sozialwissenschaften eine Teamleistung in der Wissenschaft ist und wir alle zusammenarbeiten, um zu verstehen, wie die Welt funktioniert. Es ist aufregend zu glauben, dass meine Arbeit einen bestimmten Einfluss haben wird und dass die Wissenschaft, die ich verwalte, Prinzipien vermitteln und unser Leben beeinflussen kann!

READ  Bundeskanzlerin strebt landesweite COVID-19-Sanktionen an | Die Stimme Amerikas

Verwandte Inhalte:

  • <b> Weltweite STEM-Ansichten: </ b> Louisa Christini – Alfred Weijner Company, Deutschland Louisa Christini “src =” https://alltogether.swe.org/wp-content/uploads/2021/04/Screen-Shot-2021-04-06-at-4.36.23- PM.png “srcset =” https://alltogether.swe.org/wp-content/uploads/2021/04/Screen-Shot-2021-04-06-at-4.36.23-PM.png “class =” multiple_authors_guest_author_avatar avatar “height =” 160 “width =” 160 “title =”<b> Weltweite STEM-Ansichten: </ b> Louisa Christini – Alfred Wegener Company, Louisa Christini, Deutschland “/>
<p style=Louisa Christini, Ph.D., P.M.P.

    Louisa Christini ist eine Expertin für F & E-Projektmanagement, die Forschungsorganisationen bei der Erfüllung ihrer Mission durch die Koordination von Projekten und Projekten unterstützt. Louisa arbeitet derzeit am Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung des Alfred-Wegener-Instituts, einem Polarforschungsunternehmen mit Sitz in Bremerhaven, wo sie sich auf Klimawissenschaften konzentriert und millionenschwere Kooperationen in Deutschland und Europa verwaltet. Louisa hat einen Hintergrund in Physik und Klimawissenschaften, ist als professionelles Projektmanagement zertifiziert und verfügt über mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung in der Verwaltung und Durchführung von Forschungsprojekten zu verschiedenen Themen wie Katastrophenmanagement, operative Meeresforschung, Klimamodellierung und Softwareentwicklung.