Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Frauen-Rugby-Union und Rugby-Liga verbieten Transgender-Spieler | Rugby-Liga der Frauen

Transgender-Spielerinnen wurde verboten, in der Frauen-Rugby-Union und -Liga anzutreten. Beide Gesetze änderten die Vorschriften dahingehend, dass nur weibliche Spielerinnen, die bei der Geburt bestimmt wurden, an Frauenspielen teilnehmen dürfen.

Sowohl die Rugby Football Union (RFU) als auch die Rugby Football League (RFL) haben am Freitag zwei Erklärungen abgegeben, in denen sie die aktualisierten Richtlinien bestätigen, und sie verlassen sich auf die Wissenschaft, um die Änderungen zu unterstützen. Diese Schritte beenden Audits, die zwei Jahre zurückliegen.

Der RFU-Vorstand stimmte den Änderungen zu, erkannte jedoch den beunruhigenden Hintergrund der Entscheidung an. Jeff Blackett, Vorsitzender des Football Association Australia, sagte: „Inklusion steht im Mittelpunkt der Rugby-Werte, und wir werden weiterhin mit allen zusammenarbeiten, um weiterhin zuzuhören, zu lernen und Wege zu finden, um zu zeigen, dass in unserem Spiel Platz für alle ist.

„Wir wissen, dass diese Entscheidung viele enttäuschen wird, aber sie basierte auf allen verfügbaren wissenschaftlichen Beweisen.“

Melden Sie sich für The Recap an, unsere wöchentliche E-Mail mit den Empfehlungen der Redaktion.

Der RFL-Vorstand hat eine neue Richtlinie für das Engagement der Geschlechter genehmigt, die ab August in Kraft tritt und im November 2024 überprüft wird. „RFL hat umfangreiche Konsultationen mit Interessenvertretern, Regierungen, Interessenvertretern, Teilnehmern und Einzelpersonen abgeschlossen, die sich weiterhin für uns engagieren dieses komplexe Gebiet.“ Lesen Sie die Erklärung zur Wiederherstellung familiärer Bindungen.

„Wir haben auch tiefes Mitgefühl für die persönlichen Wege, die Einzelpersonen im Sport und in der Gemeinschaft durchlaufen haben, und werden uns weiterhin bemühen, aktiv mit allen Beteiligten zusammenzuarbeiten, um uns bei der Entwicklung unserer zukünftigen Richtlinien, Forschung und Arbeit in diesem Bereich zu helfen, um die Rugby-Liga sicherzustellen bleibt für alle inklusiv.“

Siehe auch  Anthony Martial: Er lehnte das Leihangebot von Sevilla an den Stürmer von Manchester United ab | Fußballnachrichten