Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Ferrari, Red Bull und Mercedes F1-Upgrades erklärt

Nach einer zweiwöchigen Pause seit dem letzten Event in Österreich haben die Teams die Zeit genutzt, um grünes Licht für eine Reihe von Anpassungen zu geben, die sie hoffen, ihre Wettbewerbsform zu stärken.

Der modifizierte Front-/Mittelboden und der modifizierte Ferrari-Diffusor wurden bereits am Donnerstag in der Paul-Ricard-Spur gesichtet.

Das Team erklärte, dass die Änderungen Teil eines normalen Entwicklungszyklus seien und auf zukünftige Rennen übertragen werden.

„Es zielt darauf ab, die aerodynamische Gesamtleistung über den gesamten Betriebsbereich des Fahrzeugs zu verbessern und ist nicht auf die Rennstrecke von Paul Ricard beschränkt“, erklärte das Team in Dokumenten, die der FIA vorgelegt wurden.

Ferrari F1-75 Tunnelvergleich

Foto aus der Fotografie: Giorgio Beola

Red Bull

Red Bull Racing RB18 Spieldetails

Red Bull Racing RB18 Spieldetails

Bildquelle: Nicht im Abspann

Red Bull hat sich auch auf Änderungen der Bodenfläche konzentriert, mit einer überarbeiteten Zaungeometrie, die bis zum Rand reicht.

„Das Design des Zauns wurde geändert, um lokale Druckverteilungen neu zu verteilen, um die Belastung zu verbessern und gleichzeitig die Strömungsstabilität aufrechtzuerhalten“, erklärte das Team.

Der RB18 wird auch mit einem überarbeiteten oberen Flügelschacht hinter seinen hinteren Bremsen ausgestattet. Dies zielt wiederum auf den verbesserten Abtrieb ab, ohne jedoch die untere Flügelkette oder benachbarte Bremskanalauslässe zu stören.

Mercedes

Mercedes W13-Details

Mercedes W13-Details

Bildquelle: Nicht im Abspann

Mercedes, das am Donnerstag einen modifizierten Kühlkanal auf der Nase haben wird, hat Änderungen an der Bodenfelge und dem vorderen Bremsrohr vorgenommen.

Auf dem Boden gibt es eine niedrige Krümmung an der Kante des Hinterreifens.

Das Team erklärte, dass dies: „Die lokale Bodenlast reduziert, indem die lokale Überhöhung reduziert wird [thereby] Verbesserung der Strömung zum Diffusor, was zu einer erhöhten Diffusorbelastung führt.“

Siehe auch  Der Chef der deutschen Cybersicherheit befürchtet, dass Hacker auf Krankenhäuser abzielen könnten

Die Hinzufügung von inneren Belüftungsöffnungen am Auslass des vorderen Bremskanals soll die Kühlung verbessern, wobei an diesem Wochenende in Frankreich brütende Temperaturen erwartet werden.

Alpen

Frontdetail Alpine A522

Frontdetail Alpine A522

Bildquelle: Nicht im Abspann

Alpine hat auch seine Entwicklungsarbeit fortgesetzt, indem es Änderungen an der Bodenkante und den Zäunen vornimmt.

Der neue modifizierte Unterflurreifen zielt auf einen energiereicheren „Out-of-Body“-Hub ab, um den Luftstrom unter dem Boden und seinen Kanten zu verbessern. Änderungen an den Zäunen sollten dazu beitragen, den Luftstrom zum Heck des Fahrzeugs zu verbessern.

Lesen Sie auch: