Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Fans von Manchester United veranstalten Protest gegen Glazers auf dem Trainingsgelände | Manchester United

Fans von Manchester United, die mit dem Eigentum der Familie Glazer unzufrieden waren, versammelten sich am Freitagmorgen vor dem Carrington-Trainingskomplex des Clubs, um einen friedlichen Protest zu veranstalten, bei dem die Polizei gerufen wurde, um die Sicherheit zu verstärken.

Zwei Anti-Glas-Banner wurden gezeigt und die Menge von etwa 30 Personen zerstreute sich ungefähr eine halbe Stunde, bevor Ralph Rangnick am Freitag um 13.15 Uhr seine wöchentliche Medienkonferenz abhalten sollte. Davor kommt die Kundgebung geplanter Protest Am Samstag außerhalb von Old Trafford, wenn das Team Norwich City empfängt.

Angesprochen auf den Protest sagte Rangnick: „Wir alle wissen, dass Fußball ein Spiel der Leidenschaft und der Emotionen ist. Wir können alle verstehen – ich kann verstehen, dass unsere Fans von unserem Platz am Tisch und unserer Leistung enttäuscht sind.“ bei Everton [losing 1-0]Zumindest nachdem wir das erste Tor erzielt hatten.

„Aber ich glaube immer noch, dass unsere Fans zu den besten, wenn nicht sogar zu den besten in England gehören, und solange sie friedlich protestieren und das Team auf dem Platz unterstützen, haben sie das Recht, ihre Meinung zu äußern.“

Die Organisatoren der Rallye am Samstag forderten die Teilnehmer auf, Old Trafford nicht vor 15.17 Uhr zu betreten – eine Minute für jedes Jahr, seit Malcolm Glazer den Club gekauft hat.

Ein United-Sprecher sagte: „Es gab heute einen kleinen, friedlichen Protest außerhalb des Carrington-Trainingsgeländes. Wir respektieren die Meinung unserer Fans und setzen uns weiterhin dafür ein, unser Engagement für sie zu verstärken.“

Es ist unwahrscheinlich, dass Luke Shaw in dieser Saison wieder spielen wird, da es Komplikationen im Zusammenhang mit der laufenden Behandlung des doppelten Beinbruchs gibt, den der Verteidiger 2015 gegen den PSV Eindhoven erlitten hat.

„Es sieht so aus, als würde er noch mindestens vier oder fünf Wochen ausfallen“, sagte Rangnick. „Es wird schwierig für ihn, in den verbleibenden sieben Spielen zur Verfügung zu stehen.“

Fred, Scott McTominay, Edinson Cavani und Raphael Varane wurden ebenfalls verletzt.

Siehe auch  Edu spricht über Arsenal-Transferverbindung mit Lucas Paqueta | Fussball