Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Endgültige behördliche Genehmigung für Shells Nordsee-Gasfeld | Wirtschaftsnachrichten

Das Gasfeld von Shell in der Nordsee hat die endgültige behördliche Genehmigung erhalten.

Es kommt daher, dass die Regierung versucht, die heimische Energieproduktion anzukurbeln, um das Vereinigte Königreich vor der Marktvolatilität zu schützen, die durch Russlands Invasion in der Ukraine verursacht wird.

Wirtschafts- und Energieminister Kwasi Quarting sagte: „Das Gaakdao-Gasfeld – ursprünglich 1970 lizenziert – hat heute die endgültige behördliche Genehmigung erhalten.

„Wir liefern erneuerbare Energien und Atomkraft, aber wir sind jetzt auch realistisch in Bezug auf unseren Energiebedarf.

„Lassen Sie uns mehr von dem Gas holen, das wir aus britischen Gewässern brauchen, um die Energiesicherheit zu gewährleisten.“

Shell sagte, es begrüße die Entscheidung und plane, mit der Entwicklung des Feldes fortzufahren, und fügte hinzu, dass es die Kapazität habe, 6,5 % der britischen Gasproduktion zu produzieren, „zu einer Zeit, in der die britische Energiesicherheit sehr gefragt ist“.

Ein Shell-Sprecher sagte: „Eine verantwortungsvolle inländische Gasproduktion spielt eine Schlüsselrolle beim Übergang Großbritanniens zu Netto-Null, wird Tausende von Arbeitsplätzen unterstützen und ist Teil der umfassenderen britischen Absicht von Shell, 20 bis 25 Milliarden Pfund in Großbritannien zu investieren 75 % widmen sich kohlenstoffarmen und kohlenstofffreien Produkten und Dienstleistungen.

„Wie wir jedoch immer wieder gesagt haben, kann dies nur mit einer stabilen Finanzpolitik geschehen, und wir erwarten diese Zusicherungen weiterhin von der Regierung.“

Die Pläne für das Gasfeld wurden im Oktober letzten Jahres aus Umweltgründen zunächst abgelehnt, aber Shell reichte einen aktualisierten Vorschlag für die Umweltbehörde für Meeresöl und die Schließung im März ein.

Der neue Plan ändert die Art und Weise, wie das Erdgas im Shearwater Center verarbeitet wird, an das das Jackdaw-Feld angeschlossen wird: Anstatt das gesamte natürlich vorkommende Kohlendioxid aus dem Offshore-Gas zu entfernen, wird ein Teil davon zum St. Fergus transportiert Terminal, wo es am Strand verarbeitet wird.

Siehe auch  BMW-Besitzer berechnen £ 15 pro Monat, um die beheizten Sitze laufen zu lassen ... bereits im Auto

Die Reserven des Gasfelds werden auf 120 bis 250 Millionen Barrel Öläquivalent geschätzt, und Shell plant, die Produktion in der zweiten Hälfte des Jahres 2025 aufzunehmen.

Greenpeace erwägt rechtliche Schritte

Greenpeace sagte jedoch, es sei der Ansicht, dass die Genehmigung der Genehmigung illegal sein könnte, und würde rechtliche Schritte in Betracht ziehen.

Amy McCarthy, politische Aktivistin von Greenpeace UK, sagte: „Die Genehmigung von Jackdaw ist eine verzweifelte und niederschmetternde Entscheidung der Johnson-Regierung und beweist, dass es keinen langfristigen Plan gibt.

Lesen Sie frühere Sky News-Artikel zu diesem Thema:
Regierungshaushalt auf ökologischem Drahtseilakt, da Shell plant, in Jackdaw zu bohren
Alok Sharma sagt, dass eine weitere Gasexploration in der Nordsee eine unrealistische Strategie ist, um die Energiepreise zu senken

„Sie können sofort Milliarden an Rechnungen sparen, den britischen Energiebedarf kontrollieren, Tausende von Arbeitsplätzen schaffen, unsere Wirtschaft ankurbeln, die Klimakrise bewältigen und zukünftige Krisen vermeiden – wenn sie nur Häuser wärmer und grüner machen und in eine saubere Umwelt investieren .Günstig erneuerbar.

„Aber stattdessen stellen sie wieder lukrative Genehmigungen für Unternehmen wie Shell für ein Projekt bereit, das jahrelang kein Gas produzieren wird und das unsere Rechnungen nicht senkt, aber massive Emissionen verursacht, die Überschwemmungen, tödliche Waldbrände und Massenflucht verursachen von Menschen, die vor der Klimakrise fliehen.

„Diese Regierung hat diese Emissionen oder die letztendlichen Auswirkungen von Jackdaw auf das Klima nicht berücksichtigt. Wir glauben, dass dies illegal ist, wir prüfen rechtliche Schritte, um Jackdaw zu stoppen, und bekämpfen dies auf Schritt und Tritt.“