Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Elnaaz Norouzi steht kurz vor ihrem Debüt als Sängerin, ein noch unbetitelter Track erscheint am 27. Juli

Elnaaz Norouzi steht kurz vor ihrem Debüt als Sängerin (Photo Credit – Instagram)

Die Schauspielerin Elnaz Norouzi, die vor allem für ihre Rolle als Zoya in der OTT-Serie „Sacred Games“ bekannt ist, bereitet sich auf eine Hauptrolle in der zweiten Staffel der Emmy-prämierten Serie „Tehran“ vor. Mit ihrem noch unbetitelten Debütsong wurde sie zur Sängerin.

Die Schauspielerin kommentierte die Entwicklung mit den Worten: „Ich kann meine Aufregung nicht zurückhalten, jetzt, wo die Nachricht herausgekommen ist. Ich habe über zwei Jahre an diesem Song gearbeitet und daran festgehalten. Es ist eine große Sache für mich, weil es komplett ist neu für mich, aber ich habe so hart daran gearbeitet und jetzt kann ich es der Welt zeigen.“ Es kommt diesen Monat heraus und ich hoffe, dass mich alle auf meiner Reise als Sänger unterstützen werden.“

Als Elnaz Norouzi über die Entstehung des Songs sprach, fuhr sie fort: „Die Reise zu diesem Song begann damit, dass ich Gesangsunterricht nahm, weil ich an meiner Stimme für die Schauspielerei arbeiten wollte gute Stimme.‘ Zuerst dachte ich: ‚“Nun, das ist überhaupt nicht auf meinem Radar.“

Alnaaz Norouzi fügte hinzu: „Aber während der ersten Covid-Welle, als ich in Deutschland feststeckte, traf ich einen Musikdirektor, der auch meine Stimme liebte, und er bot mir an zu singen. So fing alles an. Am Ende traf ich einige deutsche Songproduzenten, die mir geholfen haben, diesen Song zu verkörpern.“

Der Song ohne Titel wird am 27. Juli ausgestrahlt und auf YouTube und allen Podcast-Plattformen verfügbar sein.

Apropos Elnaaz Norouzi, die iranisch-deutsche Schauspielerin wurde als Zoya in Sacred Games, der ersten indischen Originalproduktion des deutschen Netflix, berühmt. Sie spielte auch neben Guru Randhawa in seinem Musikvideo Made in India.

Siehe auch  Finch-Filmkritik: Tom Hanks Movie von Apple TV+ ist ein Sci-Fi-Tearjerker

MUSS LESEN: Sarah Ali Khan sieht umwerfend schön aus, wenn sie für das Cover eines führenden Magazins posiert, schau dir ihre heißen Bilder an!

Folge uns: Facebook | Instagram | Twitter | Youtube | Kabel