Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Elektroaltgeräte können Sie jetzt auch in deutschen Supermärkten entsorgen

Sie wissen nicht wohin mit alten und kaputten Elektrogeräten? Deutschland hat gerade das Recycling und die Entsorgung von Elektrogeräten etwas erleichtert, indem es Kaufhäuser und Discounter zur Annahme verpflichtet hat.

Deutschlands Supermärkte müssen die Elektroaltgeräte übernehmen

Bisher sind nur Elektrofachmärkte in Deutschland wie MediaMarkt und Saturn verpflichtet, alte und defekte Elektrogeräte zum Kunden zu bringen, damit diese diese fachgerecht entsorgen oder recyceln können.

ولكن بفضل تغيير في القانون ، اعتبارًا من 1 يوليو 2022 ، سيتمكن العملاء من توفير رحلة وترك أغراضهم في محلات السوبر ماركت ومتاجر الخصم مثل Aldi و Lidl و Netto – بغض النظر عن المكان الذي تم شراء العناصر فيه في الأصل ، وما إذا كانوا يشترون شيئًا جديدًا Oder nicht.

Das Gesetz gilt, solange der Supermarkt eine Verkaufsfläche von mehr als 800 Quadratmetern hat und mehrmals im Jahr elektronische Geräte verkauft. Der von Ihnen gelieferte Artikel muss an seiner längsten Seite kleiner als 25 cm sein, was bedeutet, dass Wasserkocher, Rasierer, Zahnbürsten und Mobiltelefone erlaubt sind. Es wird auch möglich sein, größere Gegenstände wie Computer oder Fernseher liefern zu lassen, aber nur, wenn Sie einen Ersatz kaufen.

Große Ketten wie Edeka, Rewe, Netto, Penny, Aldi und Lidl haben diese Woche alle erklärt, dass sie bereit für die neuen Vorschriften sind und bereit sind, ab dem 1. Juli Artikel anzunehmen, um alte Elektronik loszuwerden, geben Sie sie einfach an der Kasse ab Kasse, die dann für die ordnungsgemäße Entsorgung des Artikels sorgt.

Elektroschrott wird oft nicht richtig entsorgt

Die Bundesregierung will Verbrauchern die Entsorgung von Elektroschrott erleichtern, nachdem kürzlich bekannt wurde, dass Deutschland sein von der Europäischen Union gesetztes Ziel verfehlt hat, 65 Prozent des Mülls angemessen zu sammeln.

Siehe auch  Binghamton-Forscher haben herausgefunden, wie Sensoren ohne Klebstoff auf die Haut geklebt werden können

2019 wurden laut Zahlen des Umweltbundesamtes nur 44,3 Prozent der Elektrogeräte fachgerecht entsorgt, wodurch die Gefahr bestand, dass Schadstoffe in die Umwelt gelangen und wertvolle Rohstoffe nicht wiederverwertet werden können.

Das neue Gesetz soll „den Verbrauchern die Entsorgung alter Kleingeräte erleichtern, damit sie nicht im Hausmüll landen“, sagte Simon Pope von der Verbraucherzentrale Bayern.

Indem Sie auf Abonnieren klicken, stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten gemäß unserer Datenschutzrichtlinie verarbeiten dürfen. Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite.