Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Dillian White bricht das Schweigen nach dem KO von Tyson Fury von Deontay Wilder und schlägt Wilders Kader zu, weil er ihn „zu viel Strafe“ nehmen ließ

Dillian White kritisierte das Team von Deontay Wilder dafür, dass er bei ihrer KO-Niederlage gegen Tyson Fury am Samstagabend „zu viel Strafe“ erhielt.

Produziere legendären “Gypsy King” und “Bronze Bomber” Kämpfe durch die Jahrhunderte Sie wurden zweimal niedergeschlagen, bevor Fury in Runde 11 durch KO gewann.

Frank Miquilotta/Fox

Fury KOd Wilder behält den Schwergewichtstitel

Wilder hat unglaubliches Herz und Mut bewiesen, aber darunter gelitten

Von Ryan Havi/BBC

Wilder hat unglaubliches Herz und Mut bewiesen, aber darunter gelitten

White sagte über Wilder Himmel: “Er hat viel Strafe einstecken müssen. Er hätte wahrscheinlich seine Karriere beenden können.

“Letztes Mal, denke ich, hat Mark Berland seine Karriere gerettet, diesmal hat er viel Bestrafung einstecken müssen und ein Großteil seiner Ecke kam von Leuten, die ihn einfach so viel Bestrafung machen ließen, dass das Selbstvertrauen und den Körper eines Kämpfers sehr schädlich sein kann.

„Sein Ohr blutete und es sah aus, als wäre er hart getroffen worden.

„Er hatte ab der dritten Runde wirklich sehr zu kämpfen.

Ich weiß, dass er sagt, ich bin ein König und ich gehe mit meinem Schild aus, aber ich denke, sie haben ihn zu viel bestraft.

“Es könnte ihn mental treffen, er könnte sich nie wehren, es könnte seine Karriere beenden. Wir müssen sehen.”

Fury ist WBC- und Ring Magazine-Schwergewichts-Champion

GT

Fury ist WBC- und Ring Magazine-Schwergewichts-Champion

Whyte hat einen WBC-Gürtel

Dave Thompson / Matchroom

Whyte hat einen “temporären” WBC-Gürtel und wird ihn Ende des Monats gegen Otto Wallin aufs Spiel setzen

wird weiß sein Ist obligatorisch Für Furys nächsten Kampf, solange er Otto Wallen am 30. Oktober besiegt.

Er fuhr fort: „Ich hoffe, die WBC wird die Situation durchsetzen und keine andere Wahl haben, als zu kämpfen.

Es ist eine riesige britische Schlacht, es ist eine große Schlacht für Großbritannien.

“Zwei britische Kämpfer, die um die Weltmeisterschaft im Schwergewicht kämpfen, das wäre großartig.”

Siehe auch  Die russische Tennisspielerin Yana Szykhova stellt "Korruption" in Frankreich in Frage | Sport | Deutsche Fußballnachrichten und die wichtigsten internationalen Sportnachrichten | DW