Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Die Minister bereiten sich darauf vor, Pläne zur Erhöhung der britischen Gasrechnungen anzukündigen – „Bekämpfung der steigenden Strompreise! | Vereinigtes Königreich | Nachrichten

Laut The Sun werden die Minister nächste Woche Pläne ankündigen, die Gasrechnungen trotz steigender Energiekosten um 159 Pfund zu erhöhen. Boris Johnson hat sich vor dem COP26-Klimagipfel im nächsten Monat zu Net Zero verpflichtet und möchte auch, dass der gesamte britische Strom bis 2035 aus grünen Quellen stammt.

Die Internationale Energieagentur und der Ausschuss für Klimaänderungen haben vorgeschlagen, dass bis 2035 Netto-Null-Strom erreicht werden muss, damit die Regierung das umfassendere Netto-Null-Ziel bis 2050 erreichen kann.

Die Heiz- und Kesselstrategie der Regierung wird in den nächsten 15 Jahren Strom billiger und Gas verteuern.

Die Strategie wird die Installation neuer Gaskessel nach 2035 verbieten, stattdessen erhalten britische Bürger zwischen 4.000 und 7.000 GBP für die Installation elektrischer Wärmepumpen.

Im Rahmen der Strategie werden Unternehmen und Haushalte ermutigt, auf eine sauberere Energieversorgung umzusteigen.

Eine Quelle in Whitehall sagte gegenüber The Sun: „Wenn wir uns in eine Welt bewegen, in der wir mehr Strom verbrauchen, um unsere Häuser zu heizen und unsere Autos aufzuladen, müssen wir künstlich hohe Strompreise angehen.

„In den nächsten zehn Jahren werden die Haushalte mehr Strom verbrauchen – aber dafür weniger bezahlen.

“Und weniger Benzin verbrauchen – aber dafür mehr bezahlen.”

Boris Johnson sprach letzte Woche mit der Times über die Kosten für Strom und grüne Energie.

Weiterlesen: Boris Johnson kritisiert „Unsinn“ Ökostrom-Programm

Die Strommenge aus dem Ausland im Vereinigten Königreich ist in den letzten zehn Jahren von nur 1 % im Jahr 2010 auf fast 12 % in diesem Jahr rasant gestiegen.

Ein Regierungssprecher sagte gegenüber The Telegraph: „Großbritannien verfügt dank einer vielfältigen Mischung aus Atom-, Gas- und erneuerbaren Technologien über eines der zuverlässigsten Energiesysteme der Welt.

Siehe auch  Britische Tankstellen mit Kraftstoff in meiner Nähe

Im vergangenen Jahr stammten etwa 43 Prozent des britischen Stroms aus erneuerbaren Energien. Gas, Öl und Kohle trugen etwa 40 Prozent bei. Der Rest kam aus Atomkraft.”