Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Die Leute erkennen gerade, dass WLAN-Signale durch sechs gängige Dinge blockiert werden – verschieben Sie jetzt Ihren Router für schnelleres Internet

Die Leute erkennen gerade, dass WLAN-Signale durch sechs gängige Dinge blockiert werden – verschieben Sie jetzt Ihren Router für schnelleres Internet

Diese allgemeinen Haushaltsartikel können erklären, warum Ihr WLAN verzögert ist.

WLAN-Router übertragen Funkwellen drahtlos, um mit drahtlosen Geräten zu kommunizieren.

Umgeben Sie Ihren Router mit so viel Freiraum wie möglichBildnachweis: Getty
Diese üblichen Haushaltsgegenstände können erklären, warum Ihr WLAN verzögert ist.Bildnachweis: Getty

Aber manchmal können bestimmte Materialien den Weg von Wellen blockieren oder elektromagnetischen Störungen unterliegen, die ihren Weg schwächen.

Experten sagen, dass Baumaterialien die schlimmsten Blocker von WiFi-Signalen sind, gefolgt von physischen Objekten und Funkwellen von anderen Geräten Signal VerstärkungAnbieter von Router-Boostern.

Hier sind laut den Experten von Signal Boosters einige der schlechtesten Materialien für eine gute Wi-Fi-Verbindung.

Metall

Metall ist das Material, mit dem Funkwellen die härteste Zeit durchmachen, denn Metall ist ein elektrischer Leiter und Funkwellen sind elektromagnetisch.

Metall kann Wellen absorbieren, was bedeutet, dass alles von Metallmöbeln, Türen, Vorhängen und Wänden die Verbindung untergraben kann.

Das bedeutet Jalousien, Türen, Möbel, Gebäude und Wände – jedes Metall zwischen Ihnen und Ihrem Router.

Betonwände

Beton ist ein bekanntermaßen dichtes Baumaterial, das den Durchgang von Funkwellen erschwert.

Kombinieren Sie es mit Metalllamellen für eine durchdringungsfestere Wand

Keramikfliesen

Mastix wird häufig an Wänden und Böden verwendet und wird normalerweise verwendet, um Keramikfliesen über Stuck oder Trockenbauwänden zu installieren.

Die Kombination dieser Materialien erhöht die Menge an WLAN-Störungen.

Fenster und Glas

Glas reflektiert Funkwellen, und wenn Ihre Low-E- oder Metallfenster mit einer Folie versehen sind, stört dies die Signale.

Spiegel

Spiegel bestehen aus einer dünnen Metallschicht auf einer Glasscheibe, die elektromagnetische Störungen verursacht.

Je größer der Spiegel, desto größer die Interferenz.

Siehe auch  Erhöhte Preisauszahlungen und kostenloses X2019 - GTPlanet