Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Die Kneipengruppe übernimmt das Gelände eines nordwalesischen Restaurants, das wegen der Pandemie geschlossen wurde

Eine bekannte lokale Kneipengruppe hat das Gelände eines Restaurants in Nordwales bezogen, das wegen der Pandemie geschlossen wurde.

On the Hill in Ruthin wurde aufgrund der Covid-Krise dauerhaft geschlossen, da die Eigentümer draußen Catering und Lieferung nach Hause einrichten.

Jetzt aber wird das Bistro nach der Übernahme durch die Kneipengruppe unter der Marke Fat Boar wiedereröffnet.

Weiterlesen: Hotelauslastung in Wales erreichte im Sommer “Rekordstände”

Sie werden das Gebäude vor der Eröffnung entsprechend ihrem Stil renovieren.

Rich Watkin, Inhaber von Fat Pour, sagte: „Das Restaurant stand zum Verkauf und wir haben vor zwei Monaten ein Angebot gemacht und haben jetzt die Schlüssel erhalten, was sehr schnell geht.

Drinnen auf dem Hügel, Ruthen

„Das Gebäude ist in einem sehr guten Zustand, da es gut instand gehalten wurde, aber wir werden einige Änderungen vornehmen, um es an unsere Arbeitsweise anzupassen.

“Wir werden diese Pläne in den nächsten Wochen schmieden, wir werden keine Zeitleiste festlegen, wann sie eröffnet wird, weil wir dies richtig machen wollen, anstatt uns zu beeilen, um ihr auszuweichen.”

„Es ist etwas kleiner als unsere derzeitigen Standorte, aber wir gehen immer noch davon aus, dass wir hier 10 Vollzeit- und 10 Teilzeitmitarbeiter haben werden, und das ist ein weiterer Schub für die Region“, fügte er hinzu.

Rich sagte, er sei der Meinung, dass Ruthin perfekt zur Marke Fat Boar passt, und sagte, dass sie ehrgeizig seien, weiter zu expandieren.

Fat Boar Pub und Restaurant in der Yorke Street, Wrexham.  Foto von Ian Cooper
Fat Boar Pub und Restaurant in der Yorke Street, Wrexham. Foto von Ian Cooper

Aber er fügte hinzu: “Wir werden keine Position einnehmen, und damit haben wir in sieben Jahren drei Plätze geöffnet, damit wir nichts überstürzen.

Siehe auch  Nächste Woche - ein besonders arbeitsreicher Wirtschaftskalender, um die Märkte zu beschäftigen

„Es gibt kein Ziel, Websites zu öffnen, aber wenn die Website wie diese richtig ist, werden wir sie uns ansehen.“

Ihre aktuellen Standorte sind ein Hit und sie erholen sich gut von den Schließungen des Gastgewerbes – und eröffnen eine Nische in der Maesgwyn Hall in Wrexham.

“Die Leute waren großartig und Weihnachten sieht schon gut aus”, fügte Rich hinzu.

Willst du mehr solcher Nachrichten? Abonnieren Sie unseren Business-Newsletter