Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Die Google-Banken sind von den Erträgen nach der Pandemie von Alphabet im ersten Quartal 2021 begeistert

Während des Höhepunkts der Epidemie im letzten Jahr war Google Der seltene Technologieriese Hat bereits einen Umsatzrückgang gesehen – Der erste in der Unternehmensgeschichte – Aber nur 2 Prozent. Zu sagen, dass Google sich jetzt erholt hat, wäre die geringste Aussage der Woche: Die im ersten Quartal 2021 veröffentlichten Einnahmen von Alphabet zeigen, dass sie in diesem Frühjahr eine erstaunliche Menge an Geld einbringen, fast so viel wie die rekordverdächtigen Einnahmen und Gewinne, die sie erzielen im vierten Quartal gemacht.

Speichern Sie das Alphabet (PDFEs zeigt einen Umsatz von 55,3 Milliarden US-Dollar, fast 56,9 Milliarden US-Dollar im vierten Quartal 2020, und einen Umsatz von 17,9 Milliarden US-Dollar gegenüber 15,2 Milliarden US-Dollar. Dies entspricht auch einer Umsatzsteigerung von 34% gegenüber dem Vorjahr, obwohl davon ausgegangen wird, dass dies mit März 2020 verglichen wird, als die Auswirkungen einiger epidemischer Abschaltungen möglicherweise in die Ergebnisse einbezogen wurden.

Das alles entscheidende Google Cloud-Geschäft von Alphabet scheint Geld zu verlieren – im letzten Quartal des Jahres Zum ersten Mal in Google Cloud Um einen schockierenden Verlust von 5,6 Milliarden US-Dollar im Jahr 2020 aufzudecken. Die Blutung verlangsamte sich jedoch, da das Unternehmen weniger als 1 Milliarde US-Dollar (um genau zu sein 974 Millionen US-Dollar) bei einem Umsatz von mehr als 4 Milliarden US-Dollar verlor. Jedes Quartal war Zeuge früherer Berichte Auf Eine Milliarde Verluste nach dem Rückzug Unter 4 Milliarden Dollar, das sind also beide Verbesserungen.

Wir haben auch zum ersten Mal im vergangenen Jahr erfahren, wie viel Geld YouTube verdient (Es war ein Geschäft von 15 Milliarden US-Dollar pro Jahr im Jahr 2020), Und während YouTube nicht zurückgezogen hat bisher Schätzen Sie das Geld im Frühjahrsquartal wie im vierten Quartal (6,0 Milliarden US-Dollar gegenüber 6,9 Milliarden US-Dollar zuvor). Dies ist immer noch ein deutlicher Anstieg gegenüber den statischen YouTube-Anzeigen in Höhe von 4 Milliarden US-Dollar, die vor einem Jahr im ersten Quartal 2020 geschaltet wurden könnte darauf hindeuten, dass wir uns mehr als 15 Milliarden US-Dollar pro Jahr ansehen würden – vorausgesetzt, die Zuschauer reduzieren ihre Zuschauerzahlen auf YouTube nicht drastisch, da sich die Verfügbarkeit von Impfstoffen ausbreitet und die Menschen in die physische Welt zurückkehren.

READ  Die deutsche Wirtschaft ist Ende 2020 stark, aber die kurzfristigen Aussichten sind schwach

Es ist schwer zu wissen, wie sich das Google-Gerätegeschäft entwickelt, da Alphabet es in die riesige Kategorie “Google Services” einordnet, die nicht nur YouTube und Suche, sondern auch die Werbeaktivitäten des gesamten Unternehmens, den Chrome-Browser und die Einnahmen aus Android-Software umfasst. Das Unternehmen verfügt jedoch über eine Kategorie “Google other”, die es von Suche und Werbung unterscheidet. Diese Kategorie erzielte im Jahresvergleich einen zusätzlichen Umsatz von 2 Milliarden US-Dollar und einen Umsatz von 6,49 Milliarden US-Dollar.

Alphabets “Other Bets” bestand aus Pilotprojekten wie Die autonome Waymo CorporationUnd der Wahrlich, Health Inc.Und Google Fibre sind noch überraschend jung. Es hatte nur einen Umsatz von 198 Millionen US-Dollar gegenüber einem Betriebsverlust von 1,15 Milliarden US-Dollar.

Während des Gewinnaufrufs führten die Führungskräfte von Google einen Teil des Anstiegs der Suchanfragen speziell auf die Pandemie zurück, darunter Informationen über das Coronavirus selbst und eine signifikante Zunahme der Suchanfragen nach lokalen Unternehmen.