Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Die Federal Reserve enthüllte die größte Zinserhöhung in den USA seit 28 Jahren

cMark Carney sagte, die Zentralbanken hätten ein Argument für eine frühzeitige Zinserhöhung, weil sie auf einem „feinen Grat“ zwischen der Kontrolle der Inflation und der Unterstützung einer wirtschaftlichen Erholung wandeln.

Der ehemalige Gouverneur der Bank of England sagte gegenüber Bloomberg: „Zentralbanker müssen mit ihren Volkswirtschaften Schritt halten. Sie waren hinter der Kurve, das haben sie zugegeben.

„Und sie müssen damit beginnen, die Zinssätze effektiv über die Inflation oder zumindest die Inflationserwartungen hinaus anzuheben.“

Es „macht wirklich Sinn“, sagte Carney, der jetzt Vizepräsident von Brookfield Asset Management ist, und verwies auf die schnellen Zinssenkungen der Bank of England im Zuge der Finanzkrise und des Brexit-Votums. .

Er fügte hinzu, dass die EZB „meiner Einschätzung nach zu Recht“ eine quantitative Straffung vorangetrieben hat und die „enorme“ Ausweitung der Spreads in der Eurozone während der heutigen außerordentlichen Sitzung überwachen wird.

„Es ist eine ungewöhnliche Situation, einerseits auf die Europäische Zentralbank zu verzichten, andererseits aber darauf zu achten, wie die Marktleistung unterstützt und geboten werden kann“, sagte er.

Carney fügte hinzu, dass die Fed es „letztlich vielleicht“ für notwendig halten könnte, die Zinssätze auf 4 % anzuheben, nachdem sie langsam auf die Inflation reagiert habe, als die US-Wirtschaft aus der Pandemie hervorgeht.

Siehe auch  Der Chef von British Airways sagt, dass wohlhabende Urlauber den Rückgang der Business Class ausgleichen werden British Airways