Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Deutschland hat 1,2 Milliarden angekündigt, um Indien beim Kampf gegen den Klimawandel zu helfen

Deutschland hat am Mittwoch neue Zusagen im Wert von 1, 1,2 Milliarden Rupien oder 10.025 Mrd. Rupien angekündigt, um seinen Kampf gegen den Klimawandel zu unterstützen.

Im Mittelpunkt des finanziellen Engagements Indiens stehen laut einer Erklärung Deutschlands die Bekämpfung des Klimawandels und die Förderung der aktuellen Energiewende.

„Jeder fünfte Mensch auf diesem Planeten ist Inder. Ohne Inder kann man keine großen globalen Probleme lösen. Es hilft uns, auf unsere eigenen Ziele hinzuarbeiten“, sagte der deutsche Botschafter Walter Lindner.

Der Anfang des Jahres veröffentlichte Zwischenstaatliche Ausschuss für Klimaänderungen (IPCC) hat festgestellt, dass sowohl Indien als auch Deutschland aufgrund des Klimawandels schwerwiegenderen Ereignissen ausgesetzt sein werden. Auf die beiden Länder zusammen entfallen fast 9 Prozent der weltweiten Treibhausgasemissionen.

„Indien und Deutschland haben sich auf der COP26 darauf geeinigt, die uneingeschränkte Kohleverstromung zu reduzieren. Deutschland wird die Kohle bis 2038 verlassen, was möglicherweise zu früh ist. Indien beteiligt sich inzwischen an Klimainvestitionsfonds und einem von Deutschland unterstützten multilateralen Kohleumwandlungsprogramm. Natürlich hat Indien bereits 50 Gigawatt Kohlekraftwerke identifiziert, die bis 2027 stillgelegt werden sollen“, heißt es in einer Erklärung der deutschen Botschaft.

Deutschland kooperiert bereits mit Indien in den Bereichen Energie (5,08 Mrd. €), nachhaltige Stadtentwicklung (3,16 Mrd. €), Management

Natürliche Ressourcen und Landwirtschaft (435 Mio. €) und sonstige Tätigkeiten, insbesondere Berufsbildung, Gesundheit und soziale Sicherheit (568 Mio. €).

713 Millionen Euro für Energie, 409 Millionen Euro für Stadtentwicklung und 90 Millionen Euro für agrarökologische und natürliche Ressourcen stellt Deutschland in seinen Neuzusagen bereit. Zu diesen Projekten gehört die Unterstützung der indischen Ziele zum Ausbau der Solarstromerzeugung.

Siehe auch  Deutscher FM-Kommentar zum Angriff auf das Kernkraftwerk Natanz