Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Deutschland erlaubt vollständig geimpften Ukrainern die Einreise aus nicht wesentlichen Gründen

Ukrainer, die einen der von der European Pharmaceuticals Association (EMA) zugelassenen Impfstoffe erhalten haben, wie Pfizer, Moderna, AstraZeneca und Jansen, werden vollständig geimpft und dürfen ab dem 25. Juni nach Deutschland zurückkehren.

Laut einer Pressemitteilung der Bundesbotschaft in Kiew heißt es auf Schengenvisainfo.com, dass vollständig geimpfte Personen unabhängig vom Reisegrund nach Deutschland einreisen dürfen.

In Ländern, in denen die Fälle von neuartigen Coronaviren zunehmen, greift die Deregulierung nicht. Für geimpfte Reisende gibt es jedoch Ausnahmen.

Passagiere, die mit EMA-zugelassenen Impfstoffen geimpft sind, dürfen nur nach Deutschland einreisen, wenn die letzte Impfung 14 Tage vor der Ankunft erfolgt. Die Liste der zugelassenen Impfstoffe wird erweitert und weitere Impfstoffe werden hinzugefügt, sobald die erforderlichen Tests abgeschlossen sind.

Für die uneingeschränkte Einreise nach Deutschland benötigen Reisende einen EU-COVID-19-Impfpass in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache. Das Dokument kann in Papier- oder digitaler Form vorgelegt werden und sollte die folgenden Informationen enthalten:

  1. Vor- und Nachname und Geburtsdatum der geimpften Person
  2. Impfdatum und Anzahl der erhaltenen Impfstoffe
  3. Name der Impfstoffe
  4. Name des Virus, gegen das der Impfstoff verabreicht wurde
  5. Angaben der für den Impfstoff oder das Zertifikat verantwortlichen Person oder Organisation

Für Reisende, die das Coronavirus überwinden, reicht nur ein Impfstoff, um die Einreise zu ermöglichen.

Um eine Impfung mit zwei Dosen für genesende Personen zu gewährleisten, ist es wichtig, vor der Impfung nachzuweisen, dass sie mit COVID-19 infiziert sind. Die Rückforderungsbestätigung muss in Papierform oder in elektronischer Form in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache vorliegen.

Personen unter 12 Jahren, die noch nicht gegen das Coronavirus geimpft sind, dürfen mit einem oder beiden vollständig geimpften Elternteilen nach Deutschland einreisen, wenn sie einen PCR- oder Antigentest (RAT) erhalten. Personen unter sechs Jahren müssen den Test nicht bestätigen.

Siehe auch  Deutschland: Schnecken konkurrieren im Oldenburger Rennen um Spinatkopf News | DW

Ab dem 21. Juni können vollständig Geimpfte die erforderlichen Visa bei der Botschaft und dem Visometrischen Visazentrum beantragen.

Ab dem 20. Juni hat Deutschland aus wesentlichen Gründen damit begonnen, nicht geimpfte Reisende aus mehreren Drittstaaten, darunter Australien, Albanien, Israel und Neuseeland, aufzunehmen. Nicht geimpfte US-Bürger dürfen ebenfalls einreisen.