Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Der Unterschied zwischen vier Kugeln und vier Kugeln

Natürlich werden die Spieler mit ihren Partnern und Gegnern interagieren. Wenn Ihr Partner beispielsweise auf Par 5 das Grün in zwei findet und Sie das Maximum herausholen, gibt es nicht viel zu verschwenden, wenn Sie die Kontrolle übernehmen. Wenn dein Partner jedoch erneut in Schwierigkeiten geraten ist, kann es hilfreich sein, diskreter zu sein und das Piercing im Liegen am Leben zu erhalten.

Beim Quad/Alternative Shot muss jede Paarung entscheiden, wer die Abschläge auf den einzelnen Löchern und wer die Kompromisse übernimmt. Dies kann durch die Kombination von Löchern mit den meisten gleichen Fünfen und Dreien und den Stärken jedes Spielers bestimmt werden. Es kann eine gute Idee sein, den größeren Schlagmann die Mehrheit der fünf Abschläge machen zu lassen, oder die Spieler überlegen sich, welche Form von Abschlag jedes Loch erfordert, und versuchen sicherzustellen, dass ein Spieler mit einem richtigen Ballflug es wohin fährt möglich.

Der Quad ist die härteste Disziplin und neigt dazu, die beständigsten und beständigsten Jungs zu sein, die diese Form bevorzugen. Die goldene Regel des Vierer ist, sich nach einem losen Schuss nie bei Ihrem Partner zu entschuldigen.

Wer ist im Unterschied?

Die Teams waren fertig, als Harrington und Stryker ihre Kapitänsauswahl trafen. Dies sind die Spieler, die in der Whistling Straits Ball spielen werden.

Europa

Rory McIlroy, John Ram, Victor Hovland, Paul Casey, Tommy Fleetwood, Terrell Hutton, Matt Fitzpatrick, Lee Westwood, Bernd Weisberger, Sergio Garcia (Auswahl), Shane Lowry (Auswahl), Ian Poulter (Auswahl)

USA

Dustin Johnson, Brooks Koepka, Bryson DeChambeau, Patrick Cantelay, Colin Morikawa, Justin Thomas, Jordan Spieth (ausgewählt), Tony Fino (ausgewählt), Xander Shaveli (ausgewählt), Harris English (ausgewählt), Daniel Berger (ausgewählt), Scotty Scheffler (wähle oder wähle)

Siehe auch  Eishockey: Franzose Luc Tardiff zum Präsidenten des Internationalen Eishockeyverbandes gewählt | Sport | Deutsche Fußballnachrichten und die wichtigsten internationalen Sportnachrichten | DW