Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Der Papst ordnet eine Untersuchung des Umgangs der deutschen Kirche mit Missbrauchsvorwürfen an

Der Vertreter des Papstes in Deutschland in Berlin sagte am Freitag, Papst Franziskus habe zwei hochrangige ausländische Erzbischöfe entsandt, um den Umgang des Erzbischofs von Köln mit Vorwürfen wegen sexueller Übergriffe in der größten deutschen Diözese zu untersuchen.

Erzbischof Rainer Maria Walkie wurde wegen seines Umgangs mit historischen Vorwürfen wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern und insbesondere wegen seiner Entscheidung, einen Bericht über frühere Fehler von Pastoren aufgrund nicht näher bezeichneter methodischer Mängel zurückzustellen, kritisiert.

In einem 800-seitigen Follow-up-Bericht über die Behandlung von Missbrauchsfällen in der Diözese Köln zwischen 1975 und 2018 wurden mehr als 200 Angreifer und mehr als 300 Opfer gefunden, die meisten von ihnen unter 14 Jahren.

“Papst Franziskus hat einen apostolischen Besuch in der Diözese Köln angeordnet”, sagte der päpstliche Botschafter in Deutschland, Nikola Eiterovich, in einer Erklärung.

Er fügte hinzu: “Die Delegierten des Heiligen Stuhls werden sich ein umfassendes Bild von der komplexen pastoralen Situation in der Diözese machen und mögliche Fehler von Kardinal, Wilkie und Seiner Exzellenz Stefan Hess, Erzbischof von Hamburg, berücksichtigen.”

Köln ist nach einigen Maßstäben die reichste Diözese der Welt – mit mehr Einkommen als der Vatikan selbst – im Herzen einer Krise in der deutschen katholischen Kirche, in der sich Tausende von Menschen aus Protest gegen den Umgang mit Missbrauch aus der Kirche zurückziehen Probleme und ihre gesegnete Ablehnung gleichgeschlechtlicher Beziehungen.

Der Kölner Dom, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, erscheint am 30. März 2019 am Rheinufer in Köln.
Der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Kölner Dom befindet sich am Rheinufer. Der Vatikan hat eine Untersuchung zum Umgang mit den Vorwürfen sexueller Übergriffe durch den Erzbischof von Köln eingeleitet.
Reuters

Wolke begrüßte die Entscheidung, die Inspektoren zu entsenden – Kardinal Anders Arborelius, Bischof von Stockholm, und Johannes van der Hend, Bischof von Rotterdam.

“Ich bin froh, dass der Papst sein eigenes Profil unserer unabhängigen Untersuchung und ihrer Folgen gestalten möchte”, sagte Walkie in einer Erklärung. “Ich werde Kardinal Arporelius und Bischof Van den Hind bei ihrer Arbeit unterstützen.”

Siehe auch  Die deutsche Kartellaufsicht beginnt mit der Untersuchung von Marketing- und Werbenachrichten von Apple und ET BrandEquity

Die Diözese des Rheinlandes befindet sich im berühmten Kölner Dom und ist die höchste Kirche mit zwei Türmen der Welt. Hier befindet sich Deutschlands größte römisch-katholische Gemeinde.