Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Der Französisch- und Deutschunterricht dauert mindestens ein weiteres Jahr in den Hauptfächern von La Trobe

Befürworter von französischen und deutschen Sprachprogrammen im Schulbezirk La Trobe erhalten ein Jahr im Voraus, bevor die Beamten erwägen, den Unterricht von Präsenz auf Online umzustellen.

Die im Vergleich zu Spanisch relativ niedrige Einschreibequote für Französisch- und Deutschkurse veranlasste Superintendent Georgia Tibert, im Mai einen Vorschlag anzukündigen, den Präsenzunterricht in beiden Sprachen ab dem Schuljahr 2022/23 auslaufen zu lassen.

Tibert sagte diese Woche, dass der Landkreis einen Übergang zum Fernunterricht auf das folgende Schuljahr verschieben werde.

„Wir werden den Status Quo für Französisch und Deutsch für das Schuljahr 2022/23 fortsetzen“, sagte sie der Schulbehörde.

„Unsere deutschen und französischen Trainer bekommen ein weiteres Jahr Zeit, um ihre Programme zu promoten“, sagte Tibert.

Nach dem im letzten Sommer vorgeschlagenen Plan des Distrikts würden Schüler, die in den Jahren 2022-23 in die siebte Klasse eintreten, auf Spanisch als internationale Sprachoption beschränkt sein – wobei Französisch oder Deutsch ab der neunten Klasse über Online-Bildung oder eine potenzielle Partnerschaft mit einem Distriktkolleg verfügbar sind.

Angehende Siebtklässler können sich im nächsten Jahr nun auf Französisch, Deutsch oder Spanisch anmelden.

Tebert berichtete, dass dieses Jahr 567 Schüler der Klassen 7-12 Spanischkurse besuchten, verglichen mit 133 in Französisch und 112 in Deutsch.

Der französische Trainer Jean Stewart, pensionierter Leiter der globalen Sprachabteilung des Hempfield Area School District und außerordentlicher Professor an der Seton Hill University, hat zugestimmt, mit der Fakultät von Greater Latrobe an Strategien zur Erhöhung der Einschreibung zu arbeiten, sagte Tebert.

Stewart, der auch ehemaliger Präsident der Modern Language Association of Pennsylvania ist, stellte fest, dass 22 % der mehr als 6.000 Unternehmen in ausländischem Besitz im Bundesstaat deutschsprachig und 28 % französischsprachig sind – im Vergleich zu weniger als 1 % der spanischsprachige Länder. .

Siehe auch  Neue Kwik Journey feiert große Eröffnung | Nachrichten, Sport, Jobs

Jeff Himmler ist Autor für die Tribune Review. Sie können Jeff unter 724-836-7622, ​​​​jhimler@triblive.com oder über Twitter kontaktieren .