Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Der erste selbstfahrende Bus Großbritanniens geht zu Testzwecken in Schottland auf die Straße | Nachrichten aus Großbritannien

Schottland wird heute mit dem Testen eines neuen selbstfahrenden Busses beginnen, der das erste vollwertige autonome Fahrzeug Großbritanniens sein soll, das auf die Straße kommt.

Stagecoach wird ab heute einen Straßentest eines selbstfahrenden Busses durchführen, um sich auf die Passagiere vorzubereiten, die ihn später in diesem Sommer besteigen werden.

Sam Greet, Regionaldirektor des Unternehmens für Schottland, bezeichnete das Projekt als „sehr aufregend“.

Er sagte: „Dies ist ein großer Schritt nach vorne auf unserem Weg, den ersten unabhängigen Busdienst in Großbritannien in voller Größe zu starten, und wird einen einfachen Zugang zu einer völlig neuen Buslinie im Herzen Schottlands ermöglichen.“

Im CAVForth-Pilotprojekt werden fünf unabhängige Eindeckerbusse durch verschiedene Teile Schottlands fahren, darunter die Forth Road Bridge zwischen Ferrytoll Park and Ride in Fife und die Zug- und Straßenbahnkreuzung in Edinburgh Park.

Die Busse werden mit Sensoren ausgestattet sein, die es ihnen ermöglichen, auf vorgegebenen Strecken zu fahren, ohne dass ein Eingreifen oder eine Kontrolle des Sicherheitsfahrers erforderlich ist.

Wenn die Fahrgäste in die Busse einsteigen, bieten die Busse einen Service, der bis zu 36 Personen mindestens 22 km über die Brücke transportieren kann, mit einer zusätzlichen Kapazität von 10.000 Fahrgästen pro Woche.

Stagecoach arbeitet für das Projekt mit Fusion Processing, Alexander Dennis und Transport Scotland zusammen, und das Programm hat finanzielle Unterstützung vom Centre for Connected and Autonomous Vehicles der britischen Regierung erhalten.

komplex und ehrgeizig

Jim Hutchinson, CEO von Fusion Processing, sagte, er freue sich, „das komplexeste und ehrgeizigste autonome Fahrzeugprogramm der Welt zu leiten“.

Er sagte: „CAVForth wird den Anwohnern einen nützlichen Service bieten und ein großartiges Schaufenster für die Roboterfahrzeugtechnologie von Fusion sein.

Siehe auch  Pak FM Qureshi diskutiert mit seinen Amtskollegen die Situation in Afghanistan

Weiterlesen:
Selbstfahrendes Auto beginnt wegzurollen, nachdem es von der Polizei angehalten wurde

Die Regierung sagt, dass Autofahrer hinter dem Steuer von selbstfahrenden Autos fernsehen können

„Die Straßenerprobung ist ein Meilenstein in der Entwicklung autonomer Nutzfahrzeuge, und wir freuen uns darauf, in einigen Monaten Passagiere an Bord begrüßen zu dürfen.“

Straßentests in Schottland folgen auf erfolgreiche Depot-basierte, Streckentests und virtuelle Simulationen, die laut Stagecoach autonome Busse in die Lage versetzen, die Antriebssysteme zu optimieren.

In diesem Sommer wird jeder Bus einen erfahrenen Fahrer haben, der das System überwacht, zusammen mit einem Buskapitän, der um das Fahrzeug herumgeht und mit den Kunden über den Service spricht.

Es gibt sechs Stufen der Fahrautomatisierung, wobei null bis zwei Stufen bedeuten, dass der Fahrer ständig beaufsichtigen muss und immer fährt, während drei bis fünf dem Fahrzeug erlauben, selbst zu fahren.

Da es auf SAE-Level 4 betrieben werden kann, bedeutet dies, dass aus Sicherheitsgründen keine Aufmerksamkeit des Fahrers erforderlich ist, autonomes Fahren jedoch nur in begrenzten Bereichen oder Bedingungen unterstützt wird.