Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Der Entwickler von The Last of Us kritisiert die Leaks und veröffentlicht den ersten Teil des neuen Trailers

Naughty Dog hat die jüngste Welle von Leaks zu The Last of Us Part 1 anerkannt und sie als „entmutigend und frustrierend“ für Entwickler bezeichnet.

eine Reihe von Undichtigkeiten Diese Woche online durchgesickert, einschließlich Gameplay-Screenshots und Screenshots sowie Details zu den Barrierefreiheitsfunktionen und dem Konsolenlayout des Spiels.

Heute hat Naughty Dog nun auch seine eigenen Details darüber veröffentlicht, was wir erwarten können, wenn das Spiel für PlayStation 5 veröffentlicht wird, die Sie unten sehen können.

Features von The Last of Us Part 1 und Gameplay-Trailer (PS5).

„Die Leaks sind wirklich schlimm“, schrieb Naughty Dog-Vizepräsident Arne Meyer. „Sp, wenn wir kurz vor dem Rückgang der Vermögenswerte stehen. Es ist frustrierend und frustrierend für die Teams, die ihr Herz dafür einsetzen, großartige Dinge für unsere Fans zu schaffen.“

Dies wurde vom leitenden Redakteur des Studios, Samuel Prince, bestätigt.

„[Leaks are] „Es ist sehr schmerzhaft für die Entwickler, die unermüdlich daran arbeiten, diese großartigen Spiele zu liefern“, sagte Prince und bemerkte, dass die Spielmechanik von The Last of Us Part 1 komplett neu aufgebaut wurde.

„Das Erstellen, Überprüfen, Genehmigen, Übersetzen, Rechtsklarheit, ESRB usw. von öffentlichen Vermögenswerten dauert lange. Seien Sie freundlich!“

Siehe auch  Amazon gibt Alexa einen neuen Namen – Ziggy

Inzwischen hat auch Druckmann seine Worte gesagt, wenn auch weniger direkt. Als Co-Vorsitzender Neil Druckman gebeten wurde, die Trophäenliste des Spiels einzusehen, antwortete er: „Ich bin sicher, dass sie in einer Minute durchsickern wird.“

Obwohl wir nie wissen werden, ob wir diesen letzten Trailer heute bekommen hätten, wenn es nicht die Leaks gegeben hätte, ist klar, dass Trailer wie dieser eine Weile brauchen, um zusammengestellt zu werden, und es sowieso in der Zukunft geben wird.

Im heutigen Trailer präsentieren Druckmann, Game Director Matthew Gallant und Creative Director Shaun Escayg einen 10-minütigen tiefen Einblick in The Last of Us Part 1. Sie decken viele verschiedene Blickwinkel ab und beschreiben detailliert, wie das haptische Feedback des Spiels ist (einschließlich dessen, wie es mit ruhigeren Momenten interagiert). in der Erzählung (z. B. wenn Joel und Ellie einer Giraffe begegnen) bis hin zu den Nuancen des Gesichts der Figur und der ausgefeilteren KI-Technologie des Spiels.

Wir erhalten auch einen offiziellen Einblick in einige der Zugänglichkeitsoptionen in The Last of Us Part 1, einschließlich der Einrichtung einer Audiobeschreibung – anscheinend das erste Spiel auf PlayStation. „Wir haben wirklich versucht, die Grenzen der Zugänglichkeit in diesem Spiel zu verschieben“, sagt Gallant.

In der Zwischenzeit können Sie eine vollständige Analyse dessen erhalten, was Sie von jeder Ausgabe von The Last of Us Part 1 erwarten können Sehen Sie sich hier unsere Berichterstattung an.

Siehe auch  Metroid Prime 4 Dev Retro Studios kündigt Stellenangebote auf ArtStation an